(Blog)aktionen

{Welttag des Buches} Ein Resumé: Twittertrends & Buchtipps

24. April 2015

Hallöchen ihr Lieben,

Nachdem gestern ein so schöner Tag war und wir den heutigen Abend so herrlich bei Twitter ausklingen lassen, zog es mich noch einmal ins Dashboard und zum Button ‚Neuer Beitrag‘, um über den gestrigen bibliophilen Feiertag zu schreiben.

Das war der Welttag des Buches 2015

Das war er also, der 23. April 2015. Welttag des Buches. Für einige war es ein weiterer sonniger Apriltag. Für uns Buchliebhaber gab es an diesem Tag hunderte von Gründen zum Feiern, Schwelgen, Lesen, Austauschen, Twittern, Hashtaggen, Fotografieren, Bloggen, Buchtipps austauschen und durch Buchhandlungen flanieren. Auch ich habe diesen Tag sehr genossen, habe neue Blogs entdeckt und war ein wenig Bücher bummeln. Mein Nesthäkchen besteht allabendlich auf seine Gute-Nacht-Geschichte und das Buchdepot im Kinderzimmerregal will natürlich gefüllt sein. Um selbiges wieder ein wenig zu bestücken – und weil Mama sowohl Buchtitel als auch Thema so interessant findet – zogen heute zwei neue Bücher in unserem Regal ein.

World Bookday Bookshopping

Tesla goes Kinderbuch

Nikola Tesla – diesen Namen höre ich immer dann, wenn uns Alex besucht. Er ist ein Teslageek durch und durch. Letztens besuchte er mit seiner Freundin die wunderbare Metropole New York und hatte die einmalig tolle Gelegenheit, sich das Zimmer im Hotel New Yorker, in dem Nikola Tesla bis zu seinem Tod lebte, ansehen zu können. Eben diesem serbischen Physiker und Elektroingenieur, welcher neben den Erfindungen und Entdeckungen Thomas Alva Edisons ein wenig zu verblassen scheint, verdanken wir das Wechselstromsystem. Neal Shusterman und Eric Elfman nehmen sich des Genies nun in einer Kinderbuchreihe an. »Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis« erschien Mitte Januar im Loewe Verlag und bildet den Auftakt zu einer neuen Trilogie ab 11 Jahren. Wir freuen uns auf viel knisternde Spannung mit diesem Buch:

Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis„Ein kaputter Toaster, eine uralte Kamera, eine defekte Autobatterie: Wie konnte Nick ahnen, dass es sich bei dem Schrott auf seinem Dachboden um bahnbrechende Erfindungen Nikola Teslas handelt? Leider sind die Gegenstände nicht nur genial, sondern auch gefährlich. Denn der Geheimbund der Accelerati will sie für sich – um jeden Preis!“ © Loewe Verlag

Eric Elfman & Neil Shusterman | Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis |  Hardcover, 352 Seiten | Loewe Verlag | ISBN 978-3785579572 | 14. Januar 2015

Band 2 der Reihe erscheint laut Verlag übrigens schon Ende Juli.

Bärenliebe die Dritte

Der zweite Buchschatz, der heute einziehen durfte, ist der liebe Paddington Bär. Zum dritten Mal dürfen wir uns in ein Abenteuer mit ihm stürzen. Auch dieses Bilderbuch erschien wieder bei Knesebeck und ist nun schon der dritte Band aus der Bilderbuchreihe aus der Feder Michael Bonds. »Paddington wird Gärtner« wird sicherlich wieder unser Herz erwärmen, denn der Kleine liebt diesen Bären.

Paddington wird Gärtner„Paddington freut sich sehr, dass die Browns einen so schönen Garten haben, in dem er sogar sein eigenes kleines Beet pflegen darf. Doch Gärtner zu sein ist gar nicht so leicht, wie er dachte. Mit einem Glas Marmelade ausgestattet bricht er auf, um nach Anregungen zu suchen und landet auf einer Baustelle hinter dem Garten der Browns. Ganz sicher wird er von der Leiter einen wunderbaren Blick auf seinen eigenen kleinen Garten haben und einen viel besseren Überblick. Unglücklicherweise passen Bären, Leitern und Marmelade aber ganz und gar nicht zusammen …“ © Knesebeck

Michael Bond | Paddington wird Gärtner | Hardcover, 32 Seiten | Knesebeck | ISBN 978-3-86873-774-5 | Februar 2015

Übrigens ist der Knesebeck Verlag auch bei Instagram und ich habe zudem erfahren, dass im August das nächste Paddington-Bilderbuch erscheinen wird. Ich freue mich so sehr darauf! Wie es wohl heißen wird? Ich werde mal nachfragen, bin zu neugierig 🙂

Bücher sind trendy!

TwitterflashmobDas bewiesen gestern hunderte Buchfans, als sie die Twittertimeline mit dem Hashtag #ichlese fluteten und für heiß laufende Geräte sorgten. Wie im Rausch scrollte ich durch meinen Twitterfeed und ein unerklärliches Glücksgefühl strömte durch mich hindurch. So viele Menschen sendeten ihre Liebe zum Buch in die Welt hinaus, posteten Fotos von Büchern und tauschten sich untereinander aus. Das Handy neben mir vibrierte in einer Tour, ich kam kaum noch hinterher, all die Meldungen zu lesen. Wahnsinn, so oft wurden meine Tweets noch nie favorisiert geschweige denn retweetet.

Es war absolut fantastisch, wie sich der bibliophile Flashmob in rasender Geschwindigkeit durch Twitter bewegte. Nach etwa einer halben bis dreiviertel Stunde hatten wir alle anderen Trends überholt und standen auf Platz eins der deutschen Twittertrendcharts. Mission: completed. Das war auch nicht weiter schwer, denn wer oder was bitte ist Badstuber? Und Haare Pink?! Seltsame Hashtagtrends hat Deutschland. Wie gut, dass wir da mal für wertvolle Abwechslung gesorgt haben. Selbst zwei Stunden später und auch heute noch liegen wir auf Platz 2, international hielten sich die Literaturtweets gestern gemeinsam mit #worldbookday beharrlich begeisternd in den Top 10. Das war ein voller Erfolg und es hat riesengroßen Spaß gemacht! An dieser Stelle ein großes Lob und Dankeschön an Torsten, Maren und das Team von der Mayerschen Buchhandlung.

Also von mir aus können wir das gerne irgendwann einmal wiederholen, denn Bücher lesen ist verdammt trendy und absolut gar nicht langweilig. Bunte, vielfältige Buchtipps schwirrten gestern Abend durch das Netz und auf einmal war eine Heidi Klum mit ihren „Määääääääääääädschöööön!“ nicht mehr so wichtig. Diese Frau geht mir mittlerweile ohnehin tierisch auf den Geist. Vielleicht sollte sie einfach mal ein gutes Buch lesen und ebenfalls mit #ichlese twittern. Das würde ihr immerhin ein paar Pluspunkte bei mir einbringen. Der gestrige Abend hat gezeigt, wie vielfältig Lesen sein kann, und wie schön es ist, darüber gemeinsam im Internet zu plaudern. Danke für diese Aktion!

Ich grüße euch bunt & sonnig und wünsche euch ein fabelhaftes Wochenende.

sandra_signed

You Might Also Like

No Comments

Ich freue mich auf euer Feedback 🙂

%d Bloggern gefällt das:

Diese Seite wird nur noch passiv betrieben. Es werden keine neuen Inhalte hinzugefügt. Viel Spaß beim lesen :)