(Blog)aktionen

{Sub am Samstag #8} 3x must-read im Bücherregal

16. Mai 2015

Moinmoin liebe Nischenleser,

SuB am Samstagich möchte den SuB am Samstag gern wiederbeleben, allerdings ähnlich wie Nina nun in etwas anderer Form. Bisher habe ich drei Bücher vorgestellt und euch gefragt, welches davon ich eurer Meinung nach unbedingt lesen sollte. Natürlich interessiert es mich nach wie vor, welchem Buch ihr den Vorzug geben würdet, aber in Zukunft stelle ich euch drei Bücher vor, die ich auf jeden Fall lesen möchte, und zwar noch dieses Jahr. Gleichzeitig möchte ich von euch wissen, welches der Bücher ihr schon gelesen habt und ob es euch begeistert hat, oder eher ein Flop war. Bereit? Los geht’s!

Auf dem to-read-Stapel liegen…

SuB am Samstag #08

…vier Bücher, auf die ich wahnsinnig neugierig bin, und das aus verschiedenen Gründen. Mir ist mal wieder nach etwas Spannung, allerdings ohne Blut und Ekel. Darum habe ich auch abgewartet, wie die ersten Rezensionen ausfallen und habe dann erneut nachgefragt, ob ich es wagen kann. Ich spreche von…

#1 Currently reading: Melanie Raabe »Die Falle« | btb Verlag

Die Falle von Melanie RaabeDer Name Melanie Raabe sagt mir schon vor ihrem Thriller etwas, denn Melanie schreibt ebenfalls auf einem Blog. Auf ihrem Interviewblog biographilia.com spricht sie mit interessanten, inspirierenden Menschen. Neben ihrem Job als Journalistin hat sie nun ihr Debüt zu Papier gebracht und bei btb veröffentlicht. Ihr Erstling schlug wie eine Bombe in der Literaturwelt ein. Die Übersetzungsrechte an »Die Falle« wurde bereits vor Erscheinen in viele Länder verkauft, ein unglaublich toller Erfolg. Es war nur eine Frage der Zeit, bis ich diesem Buch nicht mehr widerstehen konnte, obwohl ich sonst gegen Hypes recht resistent bin. Aber in diesem Fall machten mich die Rezensionen so neugierig, dass ich mich jetzt unbändig darauf freue, es zu lesen. Seit drei Tagen nun versinke ich in Linda Conrads ganz eigener Welt und bin bisher sehr angetan!

„Sie stellt ihm eine Falle.
Aber ist er wirklich ein Mörder?

Die bekannte Romanautorin Linda Conrads, 38, ist ihren Fans und der Presse ein Rätsel. Seit gut elf Jahren hat sie keinen Fuß mehr über die Schwelle ihrer Villa am Starnberger See gesetzt. Trotz ihrer Probleme ist Linda höchst erfolgreich. Dass sie darüber hinaus eine schreckliche Erinnerung aus der Vergangenheit quält, wissen nur wenige. Vor vielen Jahren hat Linda ihre jüngere Schwester Anna in einem Blutbad vorgefunden – und den Mörder flüchten sehen. Das Gesicht des Mörders verfolgt sie bis in ihre Träume. Deshalb ist es ein ungeheurer Schock für sie, als sie genau dieses Gesicht eines Tages über ihren Fernseher flimmern sieht. Grund genug für Linda, einen perfiden Plan zu schmieden – sie wird den vermeintlichen Mörder in eine Falle locken. Doch was ist damals in der Tatnacht tatsächlich passiert?“ – © btb Verlag

Melanie Raabe | Die Falle | Hardcover, 352 Seiten | btb Verlag | 9. März 2015 | ISBN 978-3442754915

#2 Jacqueline Kelly »Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen« | Hanser Verlage

Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen - Jacqueline KellyDas Cover von »Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen« von Jacqueline Kelly war mir bei Stefanie Leo auf deren Bücherkinder-Webseite aufgefallen. Als ich die feinen Illustrationen sah, wollte ich sofort wissen, worum es geht und war wie verzaubert von der Klappentextbeschreibung. Umso schlimmer, dass es nun schon so lange ungelesen in meinem Regal steht. Dabei erscheint im Juli bei Hanser schon der zweite Band, denn – was ich vorher gar nicht wusste – die Autorin arbeitete während oder kurz nach der Veröffentlichung des ersten Buches bereits am Nachfolger »Calpurnias  faszinierende Forschungen«. Das ist sogar im Nachwort vermerkt, konnte ich aber nicht ahnen, da das Buch sich sogar noch in seiner Folie befand. Nun aber, dieses Jahr bist du dran liebe Calpurnia; ich bin gespannt auf deine rebellische Entdeckungsreise durch die Botanik und dein Herausspringen aus einer typischen Mädchenrolle.

„Calpurnia ist zwölf, als sie begreift, dass ihr vorgezeichneter Lebensweg, nicht ihren Vorstellungen entspricht. Wie die anderen Mädchen soll auch sie Kochen, Stricken und Klavierspielen lernen, damit sie bald heiraten und eine Familie gründen kann. Doch Cal streift viel lieber durch die Natur, beobachtet Pflanzen und Tiere und macht sich Notizen über ihre Entdeckungen. Der Einzige, der sie versteht, ist ihr Großvater, ein eigenwilliger Forscher und Tüftler. Er schenkt ihr Bücher und öffnet ihr die Augen für den technischen Fortschritt und die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse des anbrechenden 20. Jahrhunderts. So erobert sich Cal ihren Weg in eine selbstbestimmte Zukunft.“ – © Hanser Verlag

Jacqueline Kelly | Calpurnias (re)volutionäre Entdeckungen | Hardcover, 336 Seiten | Hanser Verlag | 25. Februar 2013 | ISBN 978-3446241657

#3 Ashley Elston »Spurlos« | Mixtvision | »Atemlos« #4

Spurlos von Ashley Elston MixtvisionDie letzten beiden Bücher stelle ich euch gemeinsam vor, denn sie bilden den ersten und zweiten Band einer Reihe rund um ein junges Mädchen, das mit ihrer Familie in einem Zeugenschutzprogramm untertauchen muss. Anka gefiel der Auftakt »Spurlos« sehr gut, was mich noch neugieriger gemacht hat und dafür sorgt, dass ich die beiden Jugendthriller aus dem Indieverlag Mixtvision noch in diesem Jahr lesen möchte. Mit »Atemlos« erschien nun die Fortsetzung im April und ich bin gespannt, was mich erwarten wird.

Zum sechsten Mal in acht Monaten wird Meg Jones mitten in der Nacht aus ihrem Leben gerissen. Ohne Vorwarnung, ohne Abschied, ohne Aussicht auf Rückkehr …

atemlosMeg Jones ist nicht ihr richtiger Name. Seit die 17-Jährige mit ihrer Familie im Zeugenschutzprogramm lebt, hat sie ihre Identität verloren, ihre Freunde, ihre Heimat. In ständiger Angst vor ihren Verfolgern trägt sie immer eine Tasche bei sich mit den wichtigsten persönlichen Dingen. Und eigentlich hat sie sich vorgenommen, keine neuen Freundschaften zu schließen. Doch dann taucht Ethan auf …“ – © mixtvision

Ahsley Elston | Spurlos | Hardcover, 300 Seiten | Mixtvision | 26. Februar 2014 | ISBN 978-3944572062

Hier ist sie, die Fortsetzung des Bestsellers Spurlos: Anna Boyd hat das Geheimnis hinter dem Zeugenschutzprogramm gelüftet und hofft auf ein unbeschwertes Leben mit ihrer Familie und ihrem Freund Ethan. Doch dann tauchen ihre Verfolger wieder auf und entführen sie, Ethan und ihre kleine Schwester. Schaffen sie es ein zweites Mal, zu entkommen?“ – © mixtvision

Ashley Elston | Atemlos | Hardcover, 300 Seiten | Mixtvision | 14. April 2015 | ISBN 978-3958540231

Kennt ihr eines dieser Bücher schon? Welche Bücher wollt ihr dieses Jahr noch unbedingt vom SuB befreien?

Ich wünsche euch einen fabelhaften Tag

sandra_signed

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Mina 19. Mai 2015 at 23:50

    Liebe Sandra,
    Calpurnia habe ich im vergangenen Jahr gelesen – nur den ersten Band. Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Ich hoffe, du hast genausoviel Freude damit.

    Die anderen Bücher, die Du vorgestellt hast, kenne ich nicht.

    Liebe Grüße vorm Zubettgehen.
    Mina

  • Reply Tintenelfe 17. Mai 2015 at 09:53

    Ich kenne die Bücher alle nicht. Von „Die Falle“ habe ich natürlich schon gehört, nur Positives. Obwohl ich Thriller nicht so mag, weil sie mir oft nicht gut tun, bin ich sehr interessiert. Vielleicht kannst du mir dann ja sagen, ob das Buch für mich auszuhalten ist.

    Schönen Sonntag
    Mona

    • Reply Sandra 17. Mai 2015 at 11:13

      Liebe Mona,

      Ich bin auch kein Thrillerfan (mehr), früher habe ich gerne mal einen Fitzek gelesen, das machte mir überhaupt nichts aus. Ich bin jetzt auf Seite 150 in ‚Die Falle‘ und ertappe mich bei Gedanken, Flashbacks und Co, obwohl es wirklich NICHT blutig ist. Doch die Andeutungen in den Rückblenden sorgen bei meinem empfindsamen Gemüt gerade für ordentlich Aufruhr. Das ist aber mein persönliches Empfinden und ich bin wahrlich kein Maßstab, aus bestimmten Gründen. ‚Die Falle‘ arbeitet auf psychischer Ebene mit dem Verstand des Lesers, verstrickt, verdreht und verknotet. Ich bin ziemlich sicher, dass das Buch auch etwas für dich wäre :)

      Dir ebenfalls einen schönen Sonntag ♥

      Liebe Grüße
      Sandra

  • Reply Anna 16. Mai 2015 at 17:50

    Viel Spaß mit „Die Falle“, das Buch hat mir richtig gut gefallen und verdient es, von seinem SUB-Dasein erlöst zu werden ;)

    Liebe Grüße
    Anna

    • Reply Sandra 16. Mai 2015 at 17:58

      Liebe Anna,

      es subbt seit drei Tagen nicht mehr, ich habe es wenig später, nachdem ich es gekauft habe, angefangen zu lesen und bisher gefällt es mir wahnsinnig gut. Melanie ist dabei, sich in mein Leserherz zu schreiben :)

      Liebe Grüße zum Wochenende
      Sandra

    Ich freue mich auf euer Feedback :-)

    %d Bloggern gefällt das: