Kolumnen

{Positiv gedacht #1} Ein langes, sonniges Pfingstwochenende

9. Juni 2014

Frohen Pfingstmontag meine lieben Leser,

gerade komme ich vom sonnigen Balkon, habe die Erde von meinen Fingernägeln gepuhlt – ein paar Blümchen wollten noch eingepflanzt werden – und nun surfe ich noch ein wenig durch Blogs, denn über Pfingsten heißt es ja »Blogs besuchen und kommentieren, bis die Tastatur raucht«. Ich muss wirklich sagen, diese Aktion von Vanessa hat mir unununheimlich viel Spaß gemacht. Ich bin ganz spontan eingestiegen und habe seit Samstag viele meiner Lieblingsblogs besucht, neue Blogs kennengelernt, tolle Instagramaccounts mit bunten Fotos entdeckt und neue Bücher für meine Wunschliste gefunden. Auch bei mir war so viel los wie schon lange nicht mehr. So viele liebe Kommentare, neue Entdeckungen und alte Freunde tummelten sich unter meinen Artikeln und ich habe mich sehr gefreut, alle zu lesen, zu beantworten und einen Gegenbesuch abzustatten. Wir legen soviel Herzblut in unsere Blogs, da tut es uns allen mal gut, ganz viele Besuche und Feedback zu haben. Danke für diese tolle Aktion liebe Vanessa! Das können wir gerne mal wieder machen. Für mich ziehe ich daraus den Entschluss, viel öfter bei meinen Blogfreunden zu kommentieren. Einfach mal einen Tag in der Woche Zeit nehmen und eine große Runde drehen. Das kommt meistens viel zu kurz und manchmal hoffe ich, dass mir niemand böse deswegen ist. Ich lese eure Blogs sehr gerne, nur meistens eben im Stillen. Ihr kennt das ja. ;-)

positivlogo

Eben war ich bei Alexandras & Aygens Bücherkaffee unterwegs und habe Alexandras neuesten Artikel gelesen, der mich hellhörig werden ließ. Positiv gedacht #1 – Alexandra hat diese Aktion bei trampelpfade.com entdeckt und gleich einmal ins Bücherkaffee mitgenommen. Nachdem ich ihren Artikel durchgelesen hatte, habe ich nun auch das Bedürfnis, ein Resumé der letzten Tage zu ziehen. Denn dieses Wochenende war einfach mal schön, sommerlich, sonnig, fast sorgenfrei und bunt. Vielleicht habt ihr ja auch Lust mitzumachen? Einfach die Vorlage kopieren und, wenn ihr wollt, bei Melanie einen Kommentar hinterlassen, dass ihr mitgemacht habt, darüber freut sie sich sicher sehr ;-)

Positiv gedacht #1 – mein langes Pfingstwochenende

2014-06-08_1402230988   2014-06-08_1402231013   2014-06-08_1402231261
2014-06-08_1402236477   2014-06-08_1402234258   2014-06-09_1402312484

gefreut: … über einen langen, sonnigheißen Tag am See und zwei Bücher vom Welttag des Buches, die mit ein wenig Verspätung eingetrudelt kamen

gelacht: … an meinen Papa, der mit uns am See getobt und Badminton gespielt hätte. Vielleicht macht er es ja wirklich? Wolkminton.. :-)

geschafft:  beim Kommentiermarathon mitgemacht und richtig viele Blogs besucht. Und die Blumen auf meinem Balkon eingepflanzt. Und am Strand endlich die aktuelle Flow gelesen!

gefunden: … ein paar Songs, die mich an meine Jugend erinnerten: die 80er, mit Walkman, Postern an den Wänden und verrückten Outfits

geholfen: … meiner (Schwieger)mama mit ihrem Handy, manchmal sind Smartphones echt zickig! Aber wir haben es hinbekommen!

gegönnt: … ein großes Softeis, ein großes Stück Erdbeertorte und ein Stücken Ruhe & Relaxen mit Musik in den Ohren, im Sand liegend und einfach an Nichts denken…

gekriegt: … viel Liebe & Herzlichkeit von meiner (Schwieger)mama und meinem Mann, nachdem unser Pubertier mich wirklich tief verletzt hatte

gelobt: … mein kleines Nesthäkchen, weil er Mama beim Packen der Badetasche geholfen hat – sehr hilfsbereit, der kleine Mann ♥

gesehen: … eine Serie, die mir Jess empfohlen hat: »Revenge«. Ich bin süchtig! Genauso wie nach »Prison Break«

gerochen: … Erdbeeren, Eiskaffee, Ananas, Kokosduft (von meinem aktuellen Lieblingsduschgel von Treaclemoon), Spareribs, Sommer, Sonne & See

gelernt: … dass die Pubertät eine wirklich harte Zeit wird.

geplant : … öfter einfach abschalten und durchatmen. Mein aktuelles Buch beenden. Meditieren versuchen (die Flow ist schuld), weil ich innere Ruhe wirklich gebrauchen kann.

erfahrung

Konfuzius

Manchmal tut es einfach gut, sich einfach mal nur die positiven Dinge in Gedächtnis zu rufen, und die Sorgen für ein Weilchen auszublenden. Aus diesem Grund habe ich mir auch vorgenommen, mit Meditieren anzufangen, ein wenig innere Ruhe zu finden, um mich wieder konzentrieren zu können und nicht völlig aus dem Gleichgewicht zu kommen. Abschalten, auf mein Herz hören, meinem Atmen lausche und alles andere ausklammern. Das wird sicher nicht ganz einfach werden, aber ich kann nur gewinnen. Wenn das Leben sonst schon sehr chaotisch und stressig ist, möchte ich wenigstens ein Stückchen Frieden und Ruhe für mich finden.

Wie war euer Wochenende, habt ihr eine schöne Zeit in der Sonne verbringen können? Erzählt mir davon :-)

Habt noch einen tollen restlichen Sommertag, ich genieße nun ein kühles Eis, setze mich auf den Balkon und lese ein wenig

Alles Liebe!

sandra_signed

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply {Plauderstündchen} Sonntagsgrüße aus der Nische | Büchernische 22. Juni 2014 at 14:47

    […] So, und nun nehme ich euch einfach einmal mit auf eine kleine Reise durch meine vergangene Woche, mit Melanies Aktion »Positiv gedacht«. Wenn ihr Lust habt mitzumachen, nur zu. Alexandra & Aygen vom Bücherkaffee sind auch schon munter dabei, uns ihre positiven Gedanken mitzuteilen. Meinen ersten Beitrag dazu findet ihr übrigens hier. […]

  • Reply Lilienlicht 12. Juni 2014 at 15:01

    Hallooo meine liebe Sandra :D

    Es ist sooo schön, so viel Positives von dir zu lesen und zu sehen, das macht mich richtig glücklich! Ich freue mich für dich, wenn du ein tolles Wochenende hattest und ein paar neue Ziele vor Augen hast!

    Ich nehme mir eigentlich auch vor, jede Woche meinen Blogroll durchzugehen und bei meinen Lieblingsblogs vorbeizuschauen, inkl. Kommentaren. Das klappt aber in letzter Zeit viel zu schlecht, so dass ich daran unbedingt wieder arbeiten muss. Aber wenn man einiges um die Ohren hat und dann noch die Motivation fehlt, ist es nicht immer leicht. Das kennst du ja.

    Mein Pfingstwochenende war im Übrigen ganz schön. Letzten Donnerstag überraschte mich erst einmal mein Freund als er einen Tag früher als gewohnt nach Hause kam. Samstag haben wir ein paar Erledigungen gemacht. Sonntag gabs Frühstück auf dem Balkon und einen Ausflug ins Erzgebige. Nach einer kleinen Wanderung im Wald gings an einen See baden – natürlich nicht ohne Eis. Montag hatte ich dann leider mit meinem Auto zu kämpfen, so dass dieser Tag wenig ereignisreich war. Insgesamt also kein spannendes Wochenende, aber trotzdem schööön ♥

    So meine Liebe. Ich wünsche dir schon ein wundervolles Wochenende mit ganz viel guter Laune!

    Leibe Grüße ♥
    Diana

    • Reply Sandra 12. Juni 2014 at 19:13

      Huhuuu liebe Diana,

      ach wie schön, dich mal wieder zu sehen ♥ ich habe dich schon vermisst. Mir geht das doch genauso, man hat nicht für alles immer Laune und Zeit. Es gibt noch andere Dinge im Leben und die Prioritäten verschieben sich auch mal. Ich freue mich jedenfalls sehr, mal wieder von dir zu lesen und finde es toll, dass du auch ein schönes Wochenende hattest. Ins Erzgebirge! klasse, Da war ich lange nicht mehr. Ich hoffe, dein Töfftöff funktioniert wieder? :-)

      Liebe Umarmung!
      Sandra

    • Reply Lilienlicht 13. Juni 2014 at 09:25

      Aaaaaw ♥
      Ich habe dich auch vermisst. Das Bloggen fehlt mir doch tatsächlich immer wieder. Daher muss ich mich jetzt wirklich mal wieder bemühen – zumindest sobald ich nicht mehr so oft Kopfschmerzen habe nachmittags und abends. Die Hitze bekommt mir dann doch nicht so gut schätze ich… Was die Prioritäten angeht hast du natürlich völlig recht. Daher ist es auch wichtig den Blog stets als Hobby und nicht als Verpflichtung zu sehen. Auch wenn man eher bzw. zeitweise selten etwas veröffentlicht, sollte der Spaß daran im Vordergrund stehen. Mit einer Pflicht im Nacken würde mir das nicht mehr gefallen – genau so schaut es auch mit dem Kommentieren aus!

      Mein Töftöff geht zum Glück wieder. Es war in der Werkstatt und ist erstmal wieder in Ordnung. Muss nochmal etwas abprüfen lassen und dann wars das hoffentlich.

      Das Erzgebirge ist echt klasse. Es ist immer wieder erstaunlich wie viele schöne Flecken man eigentlich direkt vor der Nase hat. Wir stellen zur Zeit immer wieder fest, dass man Deutschland nicht verlassen muss um wunderschöne Ecken zu entdecken und einmal abzuschalten.

      Ich hoffe, dass wir uns bald mal wieder sehen können ♥

      Ich umärmel ich zurück ♥
      Diana

  • Reply Mel 12. Juni 2014 at 13:36

    Hey Sandra,

    ich freue mich sehr, dass diese Aktion so viele Leute mittlerweile erreicht haben und auch angefangen. Die Kommentierveranstaltung war echt gelungen und eine super Idee von Vanessa. Man hat so viele neue Blogs kennengelernt.

    Lg Mel

    • Reply Sandra 12. Juni 2014 at 19:02

      Huhu Mel,

      ohja, eine wirklich tolle Idee und genau das Richtige für zwischendurch auf dem Blog. Vanessas Veranstaltung war absolut klasse und ich habe viele neue Blogs besucht, alte Freunde wiedergesehen und viel Spaß gehabt. Ich freue mich schon auf ihre nächste Runde :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

  • Reply Anja 10. Juni 2014 at 19:14

    Ich versuche ja dank Kommentierchallenge schon das ganze Jahr, mehr Kommentare auf anderen Blogs hinterlassen, merke aber momentan, dass es nicht mehr so gut klappt. Natürlich mache ich das nicht hauptsächlich, um Klicks zu erzwingen, aber so ein paar Gegenbesuche wären natürlich toll. Schön, dass es bei dir besser klappt :)
    Ich beneide dich ja um den Strand, da hätte ich am WE auch gerne gelegen! Ich musste mit meinem Balkon zur Straße raus Vorlieb nehmen. Aber positiv gedacht: besser als gar keine Sonne :D

    • Reply Sandra 10. Juni 2014 at 19:42

      Huhu Anja :-)

      von der Challenge habe ich schon gehört, aber meistens fehlt dann doch irgendwie die Zeit oder? Ich hab mir jetzt auch gedacht, einfach einen Tag rauspicken und mal ein wenig rumsurfen. Sonst prokrastiniert man ja auch genug im Netz herum, dann nutze ich die Zeit eben dafür.

      Oh der See war toll, habt ihr auch einen in der Nähe? Ich hoffe ja erstmal, dass das Unwetter endlich abzieht, das ist ja nicht mehr feierlich!

      Positiv-sonnige Grüße
      Sandra

      • Reply Anja 10. Juni 2014 at 20:09

        Ich kommentiere inzwischen meistens morgens zwischen Frühstück und Arbeit, weil ich abends keine Lust mehr hab XD Geht schon, man muss nur dran bleiben, sonst quillt der Feedreader über. Hier gibt es wohl auch Seen in der Nähe, aber ich war noch an keinem, da mangelnder fahrbarer Untersatz. Aber vielleicht krieg ich das ja dieses Jahr mal mit meiner Schwester hin!

  • Reply Alexandra 10. Juni 2014 at 08:12

    Guten Morgen, liebe Sandra

    das freut mich ehrlich richtig, dass auch dich diese schöne Idee begeistern und für Eigenes inspirieren konnte <3
    Es sind die kleinen, feinen Dinge und Glücksmomente, die das Leben so lebenswert machen. selbst wenn es "nur" ein Lächeln ist, dass man geschenkt bekommen hat oder liebe Worte…einfach kleine Gesten. Das tut gut und wenn man sch diese Dinge speichert und immer wieder mal bwusst daran denkt, dann schöpft man Energie für die nicht so schönen Momente des Lebens.

    Du hast das wirklich ganz toll umgesetzt mit den Bildern <3

    Ganz liebe Grüße und starte gut – und vor allem positiv – in die neue Woche :-)
    Alexandra

    • Reply Sandra 10. Juni 2014 at 10:10

      Liebe Alexandra ♥

      danke, es tat gerade so gut, deine Worte zu lesen! Man verliert schnell den Blick für positive Kleinigkeiten im Sumpf des alltäglichen Chaos. Ich habe den Artikel entdeckt und mir sofort gedacht, das ist doch jetzt genau das Richtige für dich. Die Fotos strahlten soviel Positives aus. Sommer, Wärme, Freude, sie passten gut dazu :-)

      Hab einen tollen Wochenstart mit vielen positiven Gedanken, danke für diesen Denkanstoß ♥

      Alles Liebe
      Sandra

  • Reply Tasmetu 9. Juni 2014 at 19:38

    Ein schöner Post :)
    Ich habe mich beim Kommentiermarathon leider nicht beteiligt, habe es erst spät mitbekommen und hatte die Woche ein echt taffes Programm, kam nicht einmal wirklich zum Bloggen oder Lesen. Und die nächsten Wochen sehen nicht besser aus, aber ich hoffe trotzdem das es davon eine Wiederholung gibt :)

    Die Positiv-Aktion finde ich übrigens richtig klasse, ich versuche so etwas in gekürzter Form ja auch immer in meine Monats-Resumées miteinfließen zu lassen :) und es freut mich zu hören, wenn es dir damit besser geht :)

    Liebe Grüße
    Tasmetu

    PS: Viel Erfolg beim Meditieren – könnte ich auch manchmal gebrauchen, schlafe dabei aber immer ein :D

    • Reply Sandra 10. Juni 2014 at 19:40

      Huhu liebe Tasmetu,

      ich habe das auch recht spontan mitbekommen, aber Vanessa hat sich schon überlegt, das wieder zu machen. Nur zu oft sollte es auch nicht sein, dann ist es schnell ausgelutscht. Es hat auf jeden Fall großen Spaß gemacht :-)

      Ich freue mich, dass dir die Aktion gefällt. Nimm es ruhig mit auf deinen Blog, ist einfach mal etwas anderes :-)

      Meditieren klappt glaube ich nur, solange man wirklich Ruhe hat und das habe ich hier recht selten. Mal gucken :-)

      Bunte Grüße
      Sandra

      Sonnige Grüße
      Sandra

  • Reply Jasmin 9. Juni 2014 at 19:15

    Hallo Sandra,

    das mit dem Meditieren versuche ich nun auch dank der Flow. :) Bisher klappt es aber noch nicht so gut, aber man soll sich da ja zu nichts zwingen und irgendwann wird es dann schon klappen. Am liebsten würde ich irgendwann noch mit Yoga anfangen..

    Mein Pfingstwochenende war auch sehr schön. Grillen mit den Eltern des Liebsten und heute waren der Liebste und ich dann noch Tretbootfahren.

    Liebe Grüße,

    Jasmin

    • Reply Sandra 9. Juni 2014 at 19:21

      Huhu Jasmin,

      Tretbootfahren ist klasse, das haben wir letztes Jahr auch ein paar Mal gemacht.

      Was das Meditieren betrifft, ich denke das braucht einfach Zeit und Geduld. Letzteres ist gerade nicht ganz so mein Ding, aber ich werde mein Bestes geben, weil ich einfach ein wenig Stress abbauen will. Yoga klingt auch gut, allerdings müsste ich wohl erst einmal wieder beweglicher werden, ich alte Schachtel gg*

      Liebe Sonnengrüße
      Sandra

    Ich freue mich auf euer Feedback :-)

    %d Bloggern gefällt das: