Rezensionen

Paul Friester – Heule Eule { Kinderbuch-Rezension }

17. Januar 2013

Kindernische, März 2016

Liebe Kindernischen-Freunde,

Vor ein paar Tagen bin ich auf den hübschen Literaturblog von Tintenmeer gestoßen – ein sehr schöner Blog übrigens! – und habe mich dort regelrecht festgelesen. Die vielen, bunten Buchschätze, welche mir dort entgegen lachten, führten mal wieder zu einem akuten (Wortkreation © by Büchernische) Wunschlistenerhöhungsfieber und zwar zugunsten eines Bilderbuches, in das auch gerne erwachsene Bilderbuchliebhaber einen Blick hinein werfen werden. Wovon ich spreche? Das werde ich euch jetzt berichten.

Kullertränen aus Knopfaugen

Paul Friester - Heule EuleWas ist denn nur mit der kleine Eule los? Sie sitzt mitten im Wald und heult, und heult, und heult. Sie will sich einfach nicht beruhigen lassen, egal wie sehr Maulwurf und die anderen Waldbewohner es auch versuchen. Doch dann geschieht etwas…

»Heule Eule« ist ein zauberhaft illustriertes Bilderbuch, das nicht nur Kinder zum Schmunzeln bringt. In sanften, natürlich wirkenden Farben in Ölbild-Optik liegt dieses Buch vor mir und ich bin begeistert – nicht nur wegen der putzigen Eule auf dem Cover, mit ihren kleinen schwarzen Knopfaugen, die förmlich ahnen lassen, dass gleich Tränchen daraus kullern werden.

Der Autor hat ein Buch über das Trösten geschrieben: Nichts geht über Mamas Nähe und ihre liebevolle Umarmung, und mögen es noch so tolle Geschenke sein. Die Botschaft dieses kleinen handlichen Buches ist Liebe, Nähe, Herzlichkeit pur. Mein kleiner Sohn war sehr begeistert, saß blätternd auf dem Fußboden und deutete auf die Tiere. Selbst für einen Zweijährigen sind die Zeichnungen klar erkennbar denn er konnte alles zuordnen. Philippe Goossens hat sich viel Mühe gegeben, seine Zeichnungen nicht zu sehr zu verniedlichen, getreu dem Motto »weniger ist mehr«.

Dieses süße Buch scheint sich zu einem Renner zu entwickeln, denn mittlerweile gibt es schon zwei weitere Bücher über das süße Federtier: »Heule Eule – nein, ich lasse niemanden rein!« und »Heule Eule – ich will mein Bumm!« sowie einen Adventskalender.

Heule Eule - Ich will mein BUMM!  Heule Eule - Nein, ich lasse niemand rein!  Heule Eule Adventskalender


Paul Friester | Heule Eule | Illustrator: Philippe Goossens
NordSüd Verlag | Oktober 2012 | ab 3 Jahren
Hardcover, 32 Seiten | 9783314101397 | 7,95€
zum Buch beim Verlag


Mein Fazit: Ein Bilderbuch zum Liebhaben, Trösten und gerne in die Hand nehmen – nicht nur für kleine Eulenliebhaber! 

lesemonster_5punkte

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply {Coming Soon} Vorschau auf das Herbstprogramm 2014: NordSüd Verlag | Büchernische 26. April 2014 at 23:45

    […] begegnete mir NordSüd das erste Mal, als ich auf Sandys Blog Tintenmeer unterwegs war und mir »Heule Eule« aufgefallen ist. Ich habe das kleine Bilderbuch sofort in mein Herz geschlossen und bin seitdem […]

  • Reply Kora 14. Februar 2013 at 20:15

    Wie knuffig! Ein Buch, das die Augen seiner kleinen und großen Leser zum Leuchten bringt – ähnlich wie deine hübsche Rezension.

    Kulleräugige Stöbergrüße,
    Kora

    • Reply Sandra 19. März 2014 at 01:25

      Danke liebe Kora ♥ knuffig ist genau das richtige Wort für dieses süße Bilderbuch!

      Kullernde Grüße zurück!
      Sandra

  • Reply Gelesen, genossen & zugeklappt – Resumé Dezember 2012 & Januar 2013 – Die Büchernische 2. Februar 2013 at 18:46

    […] tierischen Ausflug unternahmen wir mit Paul Friesters zauberhaft illustriertem Bilderbuch »Heule Eule« erschienen bei NordSüd Verlag. Als Buchliebhaber ist man ja nicht immer automatisch […]

  • Reply Ein Iglu aus Büchern… – Die Büchernische 25. Januar 2013 at 20:37

    […] unbedingt bei mir einziehen, die Rezension zu diesem zauberhaften Büchlein findet ihr übrigens { hier }. Da ich ja leidenschaftlicher Astrid Lindgren-Fan bin, konnte ich bei den Angeboten bei Weltbild […]

  • Reply Sandy 17. Januar 2013 at 18:16

    Hallo Sandra,

    vielen Dank, dass du mich erwähnt hast. Ich freue mich total, dass es dir bei mir gefällt. Du bist natürlich immer willkommen. *zwinker*
    Die Heule Eule ist so ein schönes Bilderbuch. Schön, dass es jetzt ein bisschen seine Kreise zieht.

    Liebe Grüße aus dem Tintenmeer,
    Sandy

    • Reply Sandra 19. März 2014 at 01:25

      Hallo liebe Sandy,

      was muss ich sehen, dein Eintrag ist schon vom Januar 2013 und ich habe ihn noch nicht beantwortet. Das tut mir leid. Bitte entschuldige! „Heule Eule“ ist wirklich ein niedliches Buch, mein Sohn blättert sehr gerne darin :-)

      Liebe Grüße
      Sandra ♥

  • Reply Nora 17. Januar 2013 at 15:49

    Wie toll! Ich liebe Eulen und die Story klingt auch gut. Ich bin sicher, dass das auch etwas für meine kleine Tochter wäre (:
    Liebe Grüße,
    Nora

    • Reply Buechernische 17. Januar 2013 at 15:50

      Huhu liebe Nora,

      jaaa das Buch ist absolut niedlich ♥ kann ich wirklich empfehlen :-)

      Liebe Grüße
      Sandra

    Ich freue mich auf euer Feedback :-)

    %d Bloggern gefällt das: