Nischenpost

{Nischenpost #46} Neuer Lesestoff im Mai

6. Juni 2015

Guten Abend liebe Nischenfreunde,

Ein herrlicher Sonnentag geht zu Ende. Wow, so warm war es dieses Jahr bisher noch nicht, der Sommer ist endlich da! Heute möchte ich euch wieder einmal die Bücher vorstellen, die in den letzten Wochen bei mir ins Regal einzogen. Der letzte Sammelpost ist nun exakt einen Monat her, eine schöne Gelegenheit also, mal wieder auf die Neuankömmlinge zu blicken. Insgesamt acht Bücher begrüße ich neu in meiner Nische. Here we go! Verzeiht mir, falls sich kleine Fehler eingeschlichen haben sollten, hier herrschen auch am Abend noch 32°C und ich gucke nebenbei Sense8 (gefällt mir immer besser, diese Serie). So, nun aber los :)

Nischenpost #42 buechernische-blog.de

Buntgemischte Buchpost für die Nische ♥

3x Verlagsüberraschungspost im Briefkasten

Bereits vor vier Wochen erreichte mich ganz überraschend Post aus dem Eden Verlag. Bei genauerem Hinsehen und Durchblättern entpuppte sich dreifache Überraschung allerdings als Buchpost, mit der ich leider nichts anfangen kann. Ich möchte da ehrlich sein und habe mich mit den Büchern auch länger als nur ein paar Minuten beschäftigt. Klappentext und äußeres Erscheinungsbild sind ja nur die ersten Eindrücke; ob Buch und Leser zusammen passen, erfährt man erst, wenn man sich eingelesen hat. Das habe ich getan, doch ich werde nicht warm mit diesen Themen. Das ist eben die Gefahr, wenn man ungefragt Bücher zugesendet bekommt. Es kommt schon mal vor, dass der Lesegeschmack nicht getroffen wird. Ich möchte nicht undankbar erscheinen, habe lange überlegt, ob ich die drei Bücher in meine Nischenpost aufnehme.

Blogger für Rezensionsexemplare gesucht!

Es wäre schade, wenn sie nun einfach in meinem Regal stehen und versauern. Deswegen möchte ich für diese drei Buchschätze neue Besitzer finden und werde…

Nina Sedano »Happy End«
Sir Hardy Amies »Das kleine Buch der Herrenmode«
Heike Abidi & Anja Koeseling »Vorsicht Schwiegermutter«

…an drei Blogger verlosen. Voraussetzung ist, dass das Buch auf einem eigenen Blog rezensiert wird und natürlich auch in euren Lesegeschmack passt. Warum die Rezension? Nun, es handelt sich um Leseexemplare, ein Tausch von Buch gegen Rezension ist daher wünschenswert. Ihr habt nun zwei Wochen bis zum 21. Juni Zeit, euch für eines der drei Bücher per Kommentar zu bewerben. Sollte sich bis dahin kein neuer Buchpartner gefunden haben, setze ich die drei Bücher ins Tauschregal.


Buch #1: Nina Sedano »Happy End – Die stillen Örtchen dieser Welt«Happy End Nina Sedano Eden Books

„Seit vierzig Jahren erkundet Nina Sedano mit viel Abenteuerlust und Neugier den Globus. Auf ihren Reisen hat »die Ländersammlerin« nicht nur jede Menge Länder und Kulturen kennengelernt, sondern auch immer wieder Jagd auf Toiletten gemacht – denn jeder muss schließlich mal. Mit Happy End liefert die sympathische Vielreiserin eine spannende und kurzweilige Kulturgeschichte des stillen Örtchens und erzählt mit viel Humor von ihren eigenen Erfahrungen mit den Toiletten dieser Welt. Von der Er­findung der Klospülung über die Toilettenkultur im alten Rom bis hin zu den obskursten Todesfällen auf dem WC – Happy End wartet mit einem bunten Mix aus wissenswerten Fakten und lustigen Anekdoten auf und ist die perfekte Lektüre für zwischendurch.“ © Eden Books

Nina Sedano | Happy End – Die stillen Örtchen dieser Welt | Eden Books | Klappenbroschur, 368 Seiten | April 2015 | ISBN 978-3944296944


Buch #2 Sir Hardy Amies »Das kleine Buch der Herrenmode«Das kleine Buch der Herrenmode Eden Books Sir Hardy Amies

„1964 veröffentlichte Londons berühmtester Modeschöpfer Hardy Amies ein Lexikon der Herrenmode – nun erscheint dieser Klassiker in deutscher Übersetzung. Von der Auswahl der richtigen Accessoires über das Jackett bis zum Windsor-Knoten: Alles was der stilbewusste Mann von heute wissen sollte, wird ausführlich erklärt und mit Zeichnungen und Bildern im Vintage-Stil anschaulich illustriert. »Das kleine Buch der Herrenmode« erklärt, was Mann alles über Mode wissen muss und hat heute ebenso seine Gültigkeit wie damals.“ © Eden Books

Sir Hardy Amies | Das kleine Buch der Herrenmode | Eden Books | Hardcover, 128 Seiten | April 2015 | ISBN 9783944296968


Buch #3: Heike Abidi & Anja Koeseling »Vorsicht Schwiegermutter«Vorsicht Schwiegermutter Eden Books

„Die Schwiegermutter ist die ultimative Belastungsprobe für jede Beziehung. Egal, ob sie den Liebsten mit einem Fingerschnippen wieder in einen Zwölfjährigen verwandelt, die Familie zu Weihnachten mit furchtbaren Geschenken überhäuft oder gleich ganz bei dem frisch vermählten Paar einzieht – die Schwiegermutter sorgt garantiert in jeder Ehe für Trubel. Nun plaudern Schwiegertöchter und -söhne erstmals aus dem Nähkästchen! Mit viel Humor erzählen sie von ihren absurdesten Erfahrungen mit dem Phänomen Schwiegermutter – und von den kreativen Strategien, die sie entwickelt haben, um das Eheglück trotz allem zu bewahren.“ © Eden Books

Heike Abidi, Anja Koeseling | Vorsicht Schwiegermutter! | Eden Books | Taschenbuch, 320 Seiten | April 2015 | ISBN 9783944296951


LEs

· Drei, zwei, eins! Bewerben! ·


Überraschungspost zum Welttag des Buches

Klugkist, Thomas - Hanna und SebastianManchmal liegt einfach so morgens ein Päckchen im Briefkasten, und dieses Mal kommt es nicht von einem Verlag. Du drehst und wendest das braune Päckchen, siehst die Adresse, weißt sofort wer das ist – und dann fragst du dich, was wohl darin sein könnte. Lange hälst du es nicht aus, ziehst und zuppelst am Klebeband, bis du es schließlich endlich geöffnet hast. Und findest ein Buch vor, eine süße Karte und unglaublich viele, bunte Leseproben und Goodies. Himmlisch ♥ Ich möchte dir noch einmal ganz lieb danken, liebe Kerstin. Du hast mir eine unglaubliche Freude gemacht, ich konnte gar nicht glauben, was ich da sehe. Ich werde dieses Buch in Ehren halten und freue mich wahnsinnig darauf, »Hannah und Sebastian« von Thomas Klugkist zu lesen.

Thomas Klugkist | Hanna und Sebastian | C.H. Beck | Hardcover, 432 Seiten | Januar 2014 | ISBN 978-3406659607

Die Erfolgsgeschichte von »Liebe mit zwei Unbekannten«

Liebe mit zwei Unbekannten Atlantik VerlagIch bin kein Leser, der die Spiegelbeststellerliste abklappert, um neuen Lesestoff zu finden. Aber bei manchen Verlagen freut man sich einfach mit, wenn sie ihren ersten Platz ein Jahr nach Verlagsgründung unter den Top 20 dieser Liste feiern können. So geschehen dem Atlantik Verlag, der sich riesig über seinen Erfolg freute. Am schönsten dabei ist, dass sich das Hamburger Verlagshaus bei Bloggern bedankte, die das Buch gelesen und rezensiert hatten. Ich wurde neugierig und hier liegt es nun, mein Rezensionsexemplar von »Die Liebe mit zwei Unbekannten« von Antoine Laurain. Vielen lieben Dank an den Verlag und noch einmal herzlichen Glückwunsch.

Antoine Laurain | Liebe mit zwei Unbekannten | Atlantik Verlag | Hardcover, 240 Seiten | Februar 2015 | ISBN 978-3455600179

Schwupps, lagen drei Bücher im Einkaufswagen!

Eine kurze Geschichte der Zeit. Die Suche nach der Urkraft des Universums Stephen Hawking RowohltMeine letzten drei Neuzugänge lagen schneller im Einkaufskorb, als ich denken konnte. Ich habe mir vor ein paar Wochen den wundervollen Film »Die Entdeckung der Unendlichkeit« mit Eddie Redmayne angesehen und war völlig verzaubert. Der Film zeigt Stephen Hawkings Lebensgeschichte in Auszügen, auf eine besonders emotionale Weise. Natürlich geht es auch um seine wissenschaftliche Arbeit und das war auch der Grund, warum ich mir nun sein Buch »Eine kurze Geschichte der Zeit« gekauft habe. Ich hatte versucht,  eine Hardcoverausgabe der 1. Auflage zu bekommen, das war jedoch schwieriger als gedacht. Also wurde es die 2. Auflage mit Möbiusschleife auf dem Cover, worüber ich mich wie verrückt freue. Hardcoverfan eben. Da Herr Büchernische sich sehr für Physik und Naturwissenschaften allgemein interessiert, freute er sich mit mir. Zwar wurden mittlerweile viele Theorien Hawkings widerlegt, doch das macht dieses Werk nicht weniger interessant. Ich bin sehr gespannt.

Stephen Hawking | Eine kurze Geschichte der Zeit | Rowohlt | Hardcover, 240 Seiten | August 1988 | ISBN 978-3498028848

Alan Bradley - Flavia de Luce 3. Halunken, Tod und TeufelKrimizeit mit Flavia: Der dritte Band von Flavia de Luce mit dem Titel »Flavia de Luce – Halunken, Tod und Teufel« aus der Feder von Alan Bradley musste unbedingt bei uns einziehen, erst recht wenn es sich um eines der letzten Exemplare der gebundenen Ausgabe handelt. Die Taschenbuchausgabe ist nun bei Blanvalet erhältlich, doch wenn man wie ich erst einmal begonnen hat, die Hardcover zu kaufen, ist es blöde, dann auf einmal mit den Taschenbüchern weiterzumachen. Wie sieht das denn im Regal aus? Nein, ihr könnt mich nun ruhig für bekloppt halten. Aber das geht mal gar nicht :)

Alan Bradley | Flavia de Luce 3: Halunken, Tod und Teufel | Blanvalet | Taschenbuch, 368 Seiten | Oktober 2012 | ISBN 978-3442379507

Astrid Lindgren Wir Kinder aus Bullerbü (farbig)Das letzte Buch habe ich mit einem etwas schlechten Gewissen in den Warenkorb befördert. Warum? Nunja, also… wer von euch hat Astrid Lindgrens »Wir Kinder von Bullerbü« schon gelesen? Du? Prima. Also… ich nicht. Ups. Dabei gehört das zu den beliebtesten Büchern der schwedischen Kinderbuchautorin. Diese Wissenslücke wollte ich nun so schnell wie möglich schließen und habe mir die farbig kolorierte Ausgabe aus dem Oetinger Verlag gekauft. Das Hörspielpaket werde ich mir auch noch holen, doch zunächst genieße ich erst einmal das Buch.

Astrid Lindgren | Wir Kinder aus Bullerbü (farbig) | Oetinger | Hardcover, 96 Seiten | August 2014 | ISBN 978-3789141775

Das waren sie, meine neuen Buchschätze. Welche Bücher zogen bei euch neu ein? 

Vergesst nicht, euch für die obigen drei Bücher zu bewerben, wenn ihr eines davon rezensieren möchtet. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende der Sommer ist da!

Habt es fein!

sandra_signed

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Bianca 25. Juni 2015 at 23:04

    Huch, haben sich wirklich nicht mehr Leute auf die Bücher beworben???

    • Reply Sandra 25. Juni 2015 at 23:07

      Nein, und für die beiden anderen hat sich gar niemand beworben. Dann bleiben sie eben erst einmal hier. Ich schicke dir dann Nina Sedano zu, mailst du mir deine Adresse? :)

      Liebe Grüße in den Abend
      Sandra

    • Reply Bianca 29. Juni 2015 at 19:09

      Danke, ich freu mich! Aber schade, dass sich sonst keiner gemeldet hat…
      Mail hab ich die letzten Tage rausgeschickt! :-)

      • Reply Sandra 2. Juli 2015 at 09:09

        Moin :) bisher kam keine Mail bei mir an, hattest du sie an buechernische@gmx.de geschickt? Schreib mal als Betreff „Gastrezension“, falls sie im Spam landet. ;)

        Schönen Tag dir!
        Sandra

    • Reply Bianca 2. Juli 2015 at 16:07

      Ja, genau an diese Adresse. Hm, ich schicks gleich nochmal. :-)

  • Reply Kerstin 8. Juni 2015 at 15:44

    „Vorsicht Schwiegermutter“ hatte ich schon einmal im Auge, aber es sind ja leider ausgedachte Geschichten, da hätten mich wahre Begebenheiten doch mehr interessiert.

    • Reply Sandra 8. Juni 2015 at 15:50

      Huhu liebe Kerstin,

      dazu kann ich leider nicht allzu viel sagen, da ich es nicht komplett gelesen habe. Darf ich das jetzt als Bewerbung für das Buch auffassen? :)

      Liebe Grüße
      Sandra

  • Reply Bianca 7. Juni 2015 at 12:29

    Ha! Ich bin so ein Opfer! Aber bei „Happy End“ muss ich einfach mein Glück versuchen! Warum? Nun ja, ich habe ein sehr ambivalentes Verhältnis zu öffentlichen Toiletten, und deshalb hat mich der Klappentext sofort angesprochen. Außerdem bin ich neulich über das 1. Buch der Ländersammlerin gestolpert und dachte mir, ich müsste doch mal was von der lesen.

    In jeder Stadt, in der ich war, kenne ich vermutlich den Großteil der öffentlichen Toiletten. Ich habe nämlich leider gesundheitsbedingt das Problem, dass ich sehr sehr oft aufs Klo muss, je nachdem stündlich. Andererseits reise ich gerne. Das kann zu Problemen führen. Und natürlich werde ich dafür von Familie und Freunden verspottet, da ich immer auf der Suche nach einer Toilette bin. (Obwohl es wirklich belastend ist, aber das sieht ja keiner, die sind nur genervt, dass ich ständig eine Toilette brauche… Anders wärs mir ja auch lieber.) Mir ist es deshalb auch sch…egal, in welchem Zustand das Ding ist. Lediglich in diese „Lochtoiletten“ am Boden pinkle ich nicht, das ist mir echt zu dubios.

    Außerdem habe ich vor Jahren angefangen, öffentliche Toiletten zu fotografieren. Bis auf ein paar exotischere Exemplare (z. B. die Bahnhoftoilette in Esna/Ägypten – wärch!) sehen die aber meist alle gleich aus, deshalb habe ich mein Projekt „Eine Homepage, die die Welt nicht braucht: Öffentliche Toiletten“ noch auf Eis liegen…

    Rezension ist selbstverständlich! Wobei ich ja selbst schon 2x die unschöne Erfahrung gemacht habe, dass ich zweimal Bücher verlost habe unter der Bedingung, dass sie rezensiert werden. Beide wurden nie rezensiert, was ich echt blöd fand… Deshalb hoffe ich, dass wenigstens deine 3 Gewinner zuverlässig sind!

    Muss nur dazu sagen, dass es schon an die 2 Monate dauern könnte mit meiner Rezi. Aber wenn das nicht stört, dann hüpfe ich jetzt mal mit Anlauf in den Lostopf!

    Noch einen schönen sonnigen Sonntag

    Bianca

    • Reply Sandra 7. Juni 2015 at 12:33

      Hallo liebe Bianca,

      ich freue mich sehr, dass du dich für das Buch interessierst. Wenn du solange Zeit brauchst, ist das kein Problem. Ich würde mich nur einfach sehr freuen, wenn es besprochen wird und in dir einen wirklich interessierten Leser findet. Herzlich Willkommen im Lostöpfchen :)

      Ich mache das nun das erste Mal, wenn es gut klappt, werde ich darauf sicher öfter zurückgreifen. Ich hoffe einfach auf die Ehrlichkeit der neuen Besitzer. :)

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag ♥
      Sandra

      • Reply Bianca 7. Juni 2015 at 12:41

        Hallo Sandra!

        Da muss ich schon einen Unfall haben oder so, dass ich mein Versprechen breche. :-) Das eine Buch war eine Fehllieferung, also ein falsches Reziexemplar, mit dem ich so gar nichts anfangen konnte. Und das andere hab ich versehentlich doppelt bekommen. Da wollte ich auch, dass der Verlag was von hat, wenn ich die Bücher weitergebe.

        Vielleicht hatte ich auch einfach Pech mit den zwei Damen. Oder die Rezi wurde doch noch nach einem Jahr gepostet und ich bin nur noch nicht drüber gestolpert. :-D Und man will dann ja auch nicht monatelang hinterherquengeln…

        Übrigens find ich es ja immer cool, wenn Verlage einfach so als Überraschung Bücher verschicken. Ist mir leider noch nie passiert, aber ich schau immer gern, was so bei anderen Bloggern eintrudelt. Das Schwiegermutter-Buch würde mir auch noch gefallen, aber mit dem Herrenmode-Buch könnte ich auch so gar nichts anfangen.

        Liebe Grüße

        Bianca

        • Reply Sandra 7. Juni 2015 at 12:49

          Doppelt zugeschickt bekam ich bisher noch nichts, doch das hier war wirklich das erste Mal, dass die Bücher so gar nicht zu meinem Lesegeschmack passten. Kann man jetzt nicht ändern, aber ich wünsche mir einfach, dass die hier nicht im Regal versauern. Herrenmode, also ich meine, ich habe reingeblättert. Das ist ein Kompendium von Begriffen der Herrenmode mit samt Erklärungen, wie „Harris Tweed“, „Schlingengewebe“ oder „Hausmantel“. Vielleicht als Ergänzung für Mode-interessierte Downton-Abbey-Fans angedacht, kommt es bei mir einfach nicht an ;)

          Tröste dich, es kam oft genug vor, dass ich ein wenig traurig hier saß und staunte, was andere bekamen. Mittlerweile sehe ich das (meistens) lockerer.

  • Reply Stehlbluete 6. Juni 2015 at 22:13

    Oh, ich glaube ich brauche Hanna und Sebastian auch. Das klingt ja wunderschön und das Cover ist ein echter Hingucker!
    Hawking mag ich auch schon lange lesen. Habe „The Universe in a Nutshell“ schon eine Weile hier liegen und wollte es nach dem Film dann auch endlich einmal anpacken! Ist bisher nur leider immer noch nicht geschehen.

    Ich wünsche dir noch ein schönes restliches Wochenende!

    Anabelle

    • Reply Sandra 7. Juni 2015 at 12:51

      Huhu liebe Anabelle,

      der Klappentext klingt super, oder? Ich bin auch wirklich gespannt. Aber zunächst beende ich erst einmal ‚Die Seiten der Welt‘. Von Hawkings „Eine kurze Geschichte der Zeit“ gibt es jetzt offenbar auch eine aktualisierte Ausgabe.

      Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen restlichen Sonntag ♥

      Liebe Grüße
      Sandra

    Ich freue mich auf euer Feedback :-)

    %d Bloggern gefällt das: