Socialreading

{Nische on Tour} Reisegrüße aus der Messestadt!

9. Oktober 2014

Einen schönen Abend ihr Lieben,

eine fast siebenstündige Fahrt liegt hinter uns, die Zeit verging jedoch wie im Flug. Während Herr Büchernische mit dem Kindle beschäftigt war, habe ich mit einem neuen Krimi angefangen. Eric Berg, Autor meines aktuellen Buches »Das Küstengrab« wird auch am Freitag bei Blog’n’Talk mit Randomhouse dabei sein. Bisher gefällt mir das Buch sehr gut, spannend – nebulös. Stellenweise war es gar nicht so einfach, sich auf das Lesen zu konzentrieren. Direkt neben uns saßen zwei Schnatterinchen, die sich in einer Lautstärke von gefühlt 120 Dezibel über Haarausfall und Schminke unterhielten, während sie, so erschien es mir, selbst das Luftholen zu vergessen schienen. Puhhh… nichtsdestotrotz habe ich etwa ein Viertel des Buches gelesen und bin bisher sehr angetan.

Currently Reading: Eine Insel, eine Gemeinschaft & eine gemeinsame Vergangenheit

Zum ersten Mal nach 23 Jahren kehrt Lea in ihr winziges Heimatdorf auf der Insel Poel zurück. Doch der Besuch endet in einem schrecklichen Unglück. Bei einem rätselhaften Unfall kommt Leas Schwester ums Leben, Lea selbst wird schwer verletzt und leidet seither an Amnesie. Vier Monate nach dem Unfall reist Lea gegen den ausdrücklichen Rat ihrer Ärztin erneut nach Poel. Sie will herausfinden, was sie im Mai auf die Insel führte und wie es zu dem Unfall kommen konnte. Sie selbst kann sich an diese Zeit auf Poel nicht erinnern und ist auf die Hilfe ihrer alten Freunde angewiesen – doch deren Berichte widersprechen sich. Die Jugendfreunde scheinen ein Geheimnis vor Lea zu verbergen, das weit in ihre gemeinsame Vergangenheit reicht …“

Eric Berg | Das Küstengrab | Randomhouse | Klappenbroschur, 416 Seiten | ISBN 978-3-8090-2641-9 | 22. September 2014 | 14,99€

Eindrücke von der Reise Richtung Messe

lyri01  lyri02
lyri03  lyri04

Morgen nach einem gemütlichen Frühstück geht es dann endlich Richtung Frankfurt, etwa eine Stunde sind wir mit der Bummelbahn unterwegs, bevor wir gegen 9:00 dann das erste Mal überhaupt die Messehallen betreten werden und erst einmal einen Abstecher ins Pressezentrum machen. Danach wird alles ausgiebig bestaunt und natürlich fotografiert. Wenn ich die Muße habe, schreibe ich euch morgen abend wieder ein paar Zeilen, vielleicht auch mit dem einen oder anderen Foto.

Ich freue mich wie ein Keks, Herr Büchernische ist auch schon sichtlich aufgeregt, was aber mehr an einem ganz bestimmten Termin liegt. Vielleicht erzähle ich euch dann, was es damit auf sich hat. Drückt einfach mal die Däumchen ja? Ich freue mich schon darauf, den einen oder anderen von euch zu sehen, einen Quietschewal am Magellan Stand abzuholen, mit Autoren zu plaudern und Verlagsmitarbeiter kennen zu lernen, vielleicht ein Autogramm von Torben Kuhlmann zu ergattern und den ersten Messetag ausgiebig zu genießen. Das wird ein Spaß!

Sehen wir uns morgen?

Gute Nacht ihr Lieben ♥

sandra_signed

You Might Also Like

No Comments

Ich freue mich auf euer Feedback :-)

%d Bloggern gefällt das: