Socialreading

{Leserunde} Christopher Morley »Das Haus der vergessenen Bücher«

12. September 2014

Bibliophile Grüße zum Wochenende ihr Lieben!

Thank God it’s friday! Diesen Satz oder auch den dazu passenden Hashtag #tgif dürfte uns heute des Öfteren in den Socialmediakanälen begegnen. Es ist Freitag, das Wochenende steht vor der Tür. Lesezeit! Das Wetter hat jetzt genau zwei Möglichkeiten. Entweder bleibt es so mistig und regnerisch, so dass wir uns in eine Decke kuscheln und in der warmen Wohnung lesen; oder wir dürfen uns über ein schönes warmes Herbstwochenende freuen, mit Sonne und literarischem Genuss auf einer Parkbank oder einer Picknickdecke. Im Moment sieht es eher nach der „ich lese im kuschligen Sessel“-Variante aus, und bei euch?

Erinnert ihr euch noch an meinen bibliophilen Artikel im August? Ich habe euch Bücher zum Thema »Themenschwerpunkt ‘Buch-Bibliothek-Buchhandlung’ 2014« vorgestellt. Zu einem dieser Bücher gibt es nun ab Sonntag eine Leserunde auf Facebook, welche von den bloggenden Buchmenschen Bibliophilin, Fantasie & Träumerei sowie den Mädels aus dem Bücherkaffee organisiert wurde. Wir wollen gemeinsam Christopher Morleys Roman »Das Haus der vergessenen Bücher« aus dem HoCa-Imprint Atlantik Verlag lesen.

In Kürze gibt es dann auch meine Rezension zu einem weiteren Buch dieses Themenschwerpunkts: Robin Sloans »Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra« aus dem Blessing Verlag überzeugte mit einer Gratwanderung zwischen moderner Technik und analoger Literatur. Näheres erfahrt ihr demnächst in einer kurzen Rezension. Aktuell suche ich noch nach einem aussagekräftigen Titel für kurze, prägnante Buchbesprechungen, das Wort „Minirezension“ gefiel mir von Anfang an nicht und sollte mehr eine Übergangslösung sein. Ich grübele noch… ;-)

Christopher Morley »Das Haus der vergessenen Bücher«

9783455600124„New York, 1919. Roger Mifflin hat seine größte Leidenschaft, das Lesen, zum Beruf gemacht. In seinem Antiquariat in Brooklyn findet man ihn dort, wo der Tabakrauch am dichtesten ist. Unterstützt wird er von seiner ebenso patenten wie resoluten Ehefrau und seinem Hund Bock – Bock wie Boccacio. Bücher sind Mifflins Leben. Von Werbemaßnahmen für sein Geschäft will er allerdings nichts wissen, und so lässt er den jungen Aubrey Gilbert, angestellt bei der Grey Matter Agency, ziemlich abblitzen, als der ihm seine Dienste anbietet. Dennoch freunden sich die beiden an, und bald kommt Gilbert täglich ins Geschäft. Was auch an Mifflins neuer Hilfskraft liegen mag – der schönen Titania Chapman, deren Leben in Gefahr zu sein scheint. Und das gilt nicht nur für ihr Leben …“ © Hoffmann & Campe

Christopher Morley | Das Haus der vergessenen Bücher | Atlantik Verlag | 256 Seiten | Hardcover | ISBN 978-3-455-60012-4 | ET 08.09.2014 | 18,00€

Der Roman mit dem Originaltitel »The Haunted Bookshop« erschien bereits 1919 im Verlagshaus Grosset & Dunlap und setzt die Geschichte des Buchhändlers Roger Mifflin fort, welcher bereits mit seinem ersten Auftritt in Morleys »Parnassus on Wheels« mit einem fahrenden Buchladen für Aufsehen sorgte. Nun holt Atlantik die Geschichte Mifflins nach Deutschland und überrascht dabei mit einem wundervollen Cover in kräftigem Nostalgieblau. Ich freue mich nun sehr auf diesen Roman und fiebere der Leserunde entgegen, welche vom 14. September bis 5. Oktober für regen Austausch zwischen den Lesern sorgen wird. Danke an Nanni, Dorota, Alexandra und Aygen für ihre Engagement, ich freue mich dabei zu sein!

Ihr wollt auch mitmachen? Dann findet ihr hier den Link zur Leserunde ↵. Lasst uns ins Haus der vergessenen Bücher reisen, auf Entdeckungstour mit Roger Mifflin gehen und einen spannenden Spionagefall lösen. Bereit? Ich bin es

dashausdervergessenenbuecher01

Eventuell werde ich in einem separaten Artikel meine Eindrücke während der Leserunde festhalten.

Habt ein schönes, herbstliches Lesewochenende! Übrigens, wer sich für Kinderbücher interessiert, sollte einen Blick in meinen neuesten Artikel für die Kindernische werfen, für mein Herzprojekt rund um den 60. Geburtstag des Pixibuches habe ich mit Pixi ein kleines Interview geführt, außerdem wartet dort eine kleine Überraschung in Form einer Verlosung auf euch :-)

Liebe Grüße

sandra_signed

You Might Also Like

No Comments

Ich freue mich auf euer Feedback :-)

%d Bloggern gefällt das: