Lesehighlights Rezensionen

Lesehighlight 2016: Alexandra Helmig & Anemone Kloos – Im Land der Wolken {Kinderbuch-Rezension}

5. April 2016

Kindernische, März 2016

Guten Abend liebe Nischenleser,

nachdem ich gestern die zauberhafte Lovelybox „Junge Helden“ erhalten habe, möchte ich euch heute eines der darin enthaltenen Bücher vorstellen, das ich gestern Abend gemeinsam mit meinem kleinen Sohn begeistert gelesen und betrachtet habe. Gegenstand der heutigen Besprechung der Kindernische ist demnach ein außerordentlich farbintensiver Bilderbuchschatz, der Ende Januar im unabhängigen Verlag Mixtvision erschienen ist. Wie mir »Im Land der Wolken« gefallen hat, möchte ich euch nun berichten.

Im Land der Wolken

imlandderwolkenIm Land der Wolken gibt es keine Langweile. Ständig blitzen neue Ideen am Himmel auf. Jeder ist ununterbrochen beschäftigt, rastlos und zu jeder Sekunde in Bewegung. Henry hat darauf keine Lust. Er liegt viel lieber auf der Wiese und sieht den Wolken still zu. Als Sara in seine Stadt zieht, findet er in ihr zum ersten Mal einen Menschen, der ihn versteht…

Ein bewährtes Team findet wieder zusammen

Alexandra Helmig ist vielseitig talentiert. Die gelernte Schauspielerin, Autorin und Sprecherin machte zuletzt mit ihrem Kinderbuch »Lua und die Zaubermurmel«, das ebenfalls bei Mixtvision erschienen ist, auf sich aufmerksam und überließ es der Leipziger Kreativen Anemone Kloos, Stift und Feder für stimmungsvolle Illustrationen sowohl für das Cover als auch im Innenbuchbereich zu schwingen.

Die ganze Pracht des Regenbogens

Auch für ihr neues Werk, das dieses Mal die jüngere Zielgruppe ab 3 Jahren anzusprechen gedenkt, ist die Diplomdesignerin wieder mit an Bord und setzte Helmigs Worte auf eindrucksvolle Weise im Bild um. Anemone Kloos selbst bezeichnet ihren Stil als „frech, charmant und manchmal etwas punkig„. Diesem lässt sie auch in diesem neuen Bilderbuch seinen Lauf und tobt sich mit der ganzen Farbpalette des Regenbogens aus – wie ihr an den unten entstandenen Fotografien erkennen könnt.

Alexandra Helmig, Anemone Kloos, Im Land der Wolken, Mixtvision, Bilderbuch, Buchempfehlung

Blick auf die Innenillustrationen | Fotografie S. Zabel | © Mixtvision & Anemone Kloos

Über die Freude an der Langeweile

»Im Land der Wolken« ist eine eindrückliche, sanfte Geschichte über die Freude am Nichtstun, eine Ode an die Langeweile – wenn die Zeit mal wieder schneller als der Schall mit uns im Schlepptau vorüber rast, wenn Stress die Synapsen zum Feuern bringt und man sich einfach nur nach ein wenig Ruhe und Innehalten sehnt. Dieses zauberhafte, 32 Seiten umfassende Bilderbuch schlägt eine Kerbe für die Langeweile, die wir Menschen stets mit aufblitzenden Ideen um jeden Preis zu füllen versuchen. Wir haben regelrecht verlernt, abzuschalten.

Erwachsene wie Kinder sind Tag für Tag damit beschäftigt, Ideen umzusetzen, etwas auszutüfteln, uns fortwährend mit uns und unserer Umwelt zu beschäftigen. Wir lernen, entwickeln uns stetig weiter, ständig darauf bedacht, irgendetwas zu unternehmen. Die Botschaft von Im Land der Wolken ist einfach: Sie möchte in einer Zeit des Überangebots unsere Rastlosigkeit bremsen und die Angst davor nehmen, etwas zu verpassen. Das Leben ist oft stressig und überfüllt von visuellen wie auditiven Eindrücken. Du hast das Recht, genau so wie Henry und Sara einfach einmal auf einer Wiese zu sitzen, das Nichtstun zu genießen und dabei in das Blau des Himmels zu blicken. Durchzuatmen. Dein Leben zu leben, ohne ständig auf die Überholspur zu geraten.

Alexandra Helmig, Anemone Kloos, Im Land der Wolken, Mixtvision, Bilderbuch, Buchempfehlung

Blick auf die Innenillustrationen | Fotografie S. Zabel | © Mixtvision & Anemone Kloos

So gesehen ist dieses Buch mit seinen zarten Tuschestrichen und kräftigen, ausdrucksstarken Aquarellakzenten nicht nur eine Augenweide für die junge Zielgruppe als auch erwachsene Leser, sondern auch ein eindringliche Nachricht an Herz und Verstand.

Alexandra Helmig, Anemone Kloos, Im Land der Wolken, Mixtvision, Bilderbuch, Buchempfehlung

Blick auf die Innenillustrationen | Fotografie S. Zabel | © Mixtvision & Anemone Kloos

Staunen & Genießen

Jede einzelne Seite lädt zum Verweilen ein, zum kurz Innehalten, um einfach nur die wunderschönen Farbexplosionen zu betrachten, darin zu versinken und jedes liebevoll gezeichnete Detail in sich aufzunehmen. Während kräftige Farbkleckse in allen Regenbogenfarben zum Staunen bringen, lenken zarte, feine Tuschelinien die Aufmerksamkeit des Betrachters auf detailliert ausgearbeitete Häuserfassaden, kleine Wollknäule oder Papierschiffchen im Hintergrund. Anemone Kloos erschafft eine atemberaubende Komposition aus Farbe und Tuschezeichnung, die mich absolut begeistert. Die Geschichte selbst findet ihren Platz auf weitgehend farbneutralen oder weißen Flächen, so dass die Worte ausreichend Raum haben, sich zu entfalten und tief in die Wahrnehmung des Lesers einzudringen.


Alexandra Helmig & Anemone Kloos | Im Land der Wolken
Mixtvision | 29. Januar 2016 | Bilderbuch | ab 3 Jahren
Hardcover, 32 Seiten | 978-3958540521 | 14,90€
zum Buch beim Verlag
zum Buchtrailer


Mein Fazit: Ein wunderschön illustriertes Bilderbuch, das sowohl Kinderaugen als auch Erwachsenenherzen begeistern wird und für diesen so wichtigen Moment im Leben sorgt, der uns innehalten lässt und die Freude am Nichtstun entfacht. Das Zusammenspiel zwischen regenbogenfarbener Aquarellmalerei und zarter Tuschezeichnung lädt den Betrachter zum Verweilen ein und wird mit Sicherheit noch viele Leser begeistern können. Daumen hoch für dieses Farbfeuerwerk und seiner liebevollen Aufforderung, die Langeweile ruhigen Gewissens zu zu lassen. Atmet durch, genießt, lebt. Wie nennt man das heutzutage so schön: Qualitytime. Danke für dieses beeindruckende Werk, das ich jedem aus ganzem Herzen weiterempfehlen möchte. 

lesemonster_5punkte

Prädikat ‚Besonderes Bilderbuch‘ 2016Prädikat Buechernische Lesehighlight

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply NeriFee 25. Juni 2017 at 10:50

    Das Buch sieht wirklich sehr schön aus. Farbenfroh und hübsch gestaltet.

    Neri
    Leselaunen
    http://www.lese-launen.blogspot.com

  • Reply crumb [KeJas-BlogBuch] 20. Dezember 2016 at 12:08

    Hach jaaaa, das Buch möchte ich auch noch unbedingt haben!! Auch wenn die Krippies noch zu jung sind, es ist ja schon eine reine Bilderbuchbetrachtung wert!! Tja, und das Töchterchen ist leider schon seit einigen Jahren aus dem Alter heraus. schöne Kinderbücher finden dennoch immer mal den Weg in mein Regal.

    Liebe Grüße
    Janna

    • Reply Sandra 20. Dezember 2016 at 12:12

      Liebe Janna,

      wie recht du doch hast ♥ ich bin ja auch schon lange aus dem Alter heraus, aber ich sehe mir Bilderbücher immer wieder wahnsinnig gern an, gerade im Hinblick auf den Illustrationsstil. Das Buch ist wirklich eine Augenweide ♥

      Liebe Grüße & einen schönen Tag
      Sandra

    Ich freue mich auf euer Feedback :-)

    %d Bloggern gefällt das: