Rezensionen

Gastrezension: Chris Haughton – Kleine Eule ganz allein {Kinderbuch-Rezension}

16. Februar 2013

Kindernische, März 2016

Liebe Bilderbuchfreunde,

heute möchte ich der lieben Geschichtenagentin Dagmar im Rahmen ihrer »Adopt a Blogger«-Aktion ein Plätzchen für ihre Rezension zu einem wunderbaren Bilderbuch rund um eine kleine Eule bieten, ein Bilderbuch aus dem vielfältigen Programm des Sauerländer Verlags.

Kleine Eulen…

Kleine Eule ganz allein, Chris Haughton, Fischer SauerländerKleine Kinder können ganz schön ungeschickt sein. Kleine Eulen auch. Die kleine Eule fällt aus dem Nest, das sich weit oben in den Baumwipfeln befindet. Ach herrje! So was passiert. Ist ja auch nicht so ganz schlimm, denn es ist gleich jemand zur Stelle, der helfen will. In diesem Fall ein Eichhörnchen, das -zugegeben- ein klein wenig manisch guckt und etwas Hektik verbreitet. Die kleine Eule versucht zu beschreiben, wie die Mama aussieht. Aber das Eichhörnchen lässt sie nicht ausreden und schlägt den Bären als Mama vor, den Hasen … erst der Frosch unterbricht die irrwitzige Rumrennerei und führt Mama und Kind wieder zusammen. Zum Schluss sitzen alle im Nest und knabbern Kekse, bis die kleine Eule … Ach herrje … bums, bums, bums …

Ein wunderbares Bilderbuch

Chris Haughtons Illustrationsstil ist eigenwillig und expressiv und er koloriert sehr ungewöhnlich. Die Orange- und Grün-Töne geben der Geschichte eine eigene Wärme, die Lila-Töne unterstreichen die Dramatik der Suche nach der Mutter der kleinen Eule und die Mimik der Figuren nimmt die Panik aus der Geschichte und verleiht ihr ein Schmunzeln.

„Die kleine Eule ganz allein“ von Chris Haughton wurde 2011 bei Sauerländer-Verlag veröffentlicht; einem Verlag mit einem ganz wunderbaren Bilderbuch-Programm.


Chris Haughton | Kleine Eule ganz allein
Sauerländer Verlag | 15. Januar 2011 | ab 36 Monate
Hardcover, 40 Seiten | 978-3-7941-5272-8 | 14,95€
zum Buch beim Verlag


lesemonster_5punkte

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Anna 7. September 2016 at 13:40

    Hallo Sandra,
    ist deine Aussage von 2013 noch aktuell? Ich kann mir gut vorstellen, auf deinem Blog eine Gastrezenion zu einem Bilder- oder Kinderbuch zu schreiben. Stöber doch einfach auf meinem Blog um dir ein Bild vom meinem Stil zu machen und melde dich bei mir.

    Liebe Grüße, Anna

  • Reply Adopt a blogger bringt Bilderbücher aus dem Sauerländer Verlag - GeschichtenAgentin 8. April 2014 at 08:22

    […] Die kleine Eule, die aus dem Nest fällt, ist in der Büchernische aufgeschlagen und fühlt sich dort in der Kindernische sichtlich wohl: http://www.buechernische-blog.de/chris-haughton-kleine-eule-ganz-allein-kinderbuch-rezension-gastrez… […]

  • Reply Adopt a Blogger: Das Gold des Hasen - Bilderbuch-Rezension - GeschichtenAgentin 8. April 2014 at 08:21

    […] hatte im Februar (ist das denn wirklich schon wieder so lange her?) bereits meine Rezension zu dem Bilderbuch “Kleine Eule ganz allein” adoptiert. Auch in “Das Gold des Hasen” kommt eine Eule vor, die ihr, dem Eulen-Fan, bestimmt […]

  • Reply Martin Baltscheit & Christine Schwarz – Das Gold des Hasen – Kinderbuchrezension {Gastrezension} | Büchernische 9. August 2013 at 11:21

    […] willkommen zurück liebe Dagmar! Ihre erste Rezension in der Kindernische könnt ihr übrigens hier nachlesen. Außerdem müsst ihr euch unbedingt auf ihrem vielseitigen Blog umsehen, Dagmar schreibt […]

  • Reply primeballerina 17. Februar 2013 at 11:19

    Oh, wie schön, eine Gastrezension! Das Buch klingt ja total knuffig :-)

    • Reply Buechernische 17. Februar 2013 at 14:06

      Jaaaa von Dagmar ♥ ich hoffe, ich darf sie öfter hier begrüßen, würde mich sehr freuen! Das Buch hört sich wirklich knuffig an!

      Knuddelgrüße
      Sandra

  • Reply Kora 17. Februar 2013 at 09:10

    Wie herzlich und gastfreundlich die Büchernische ist, ahnten wir doch schon … :)

    Ein hübscher kleiner, aber feiner und vor allem farbenprächtiger Gastbeitrag!

    Liebe Stöbergrüße,
    Kora

    • Reply Buechernische 17. Februar 2013 at 14:17

      ♥ ja das bin ich!

      Ich würde mich freuen, noch mehr Gastrezensenten für die „Kindernische“ gewinnen zu können :-)

      Liebe Knuddelgrüße
      Sandra

    Ich freue mich auf euer Feedback :-)

    %d Bloggern gefällt das: