(Blog)aktionen

{Blogaktion} Dieses Buch bleibt im Regal #1

28. Juli 2015

Dieses Buch bleibt im Regal-Banner

Hallöchen ihr Lieben,

kaum sind die Tage wieder etwas kühler, habe ich auch mehr Zeit und Lust, euch mit neuen Beiträgen zu versorgen. Seht es mir nach, ich bin so in Sommerlaune gerade, dass ich wirklich kaum im Netz unterwegs war. Meine Seele braucht die Wärme und das Vitamin D dringender denn je, sozusagen als Vorsorge für den dunklen, grauen, kalten Winter. Noch ist diese Zeit relativ weit entfernt und ich hoffe, dass der Sommer noch einmal richtig Gas gibt. Diese Woche zeigt er sich ja eher von seiner erfrischenden Seite, was nach den Tagen mit über 30 und fast 40°C auch nicht unbedingt das verkehrteste ist, nech?

Mitmachaktion von Damarisliest.de

Lange habe ich schon vor, bei Damaris neuer Aktion »Dieses Buch bleibt im Regal« mitzumachen, seit sie im Mai 2015 ihren ersten Artikel zur Aktion veröffentlichte und habe es dann doch aus irgendwelchen Gründen nicht geschafft / vor mir hergeschoben / anderen Dingen im Leben 1.0 den Vorzug gegeben. Diese Woche möchte ich nutzen, um wieder ein wenig aktiver hier zu sein und hoffe, ihr seid noch nicht alle weggerannt. Back to topic. Bei dieser Aktion geht es um Bücher, die wir niemals hergeben würden. Buchschätze, die nicht getauscht oder verkauft werden, sondern stets einen besonderen Platz in unserem Herzen und Regalen haben werden.

»Calpurnias revolutionäre Entdeckungen« von Jacqueline Kelly bleibt im Regal

Dieses Buch bleibt im Regal - Damaris liest - Blogaktion

Jacqueline Kellys erster Band namens »Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen« erschien bereits 2013 in den Hanser Literaturverlagen und hat mich buchstäblich umgehauen. Dieses Jugendbuch zählt neben einigen anderen literarischen Schätzen zu den Büchern, die ich sicherlich noch einmal lesen werde und uneingeschränkt weiterempfehlen möchte. Wie unschwer zu erkennen ist, habe ich zahlreiche Textstellen im Buch markiert, genauer gesagt habe ich das halbe Buch mit Zettelchen gespickt.

Hier stimmte vom absolut wunderschönen Cover, einer intelligenten, wissbegierigen und außerhalb der typischen Mädchenrolle agierenden Protagonistin bis hin zu einer zauberhaften, atmosphärischen Geschichte einfach alles. Wer sich für Naturwissenschaften und besonders Botanik interessiert und Wert auf außergewöhnliche Figuren legt, ist mit Calpurnias spannenden Entdeckungen genau richtig beraten. Meine Rezension zu Band 1 waar mein Buchtipp im Juni 2015, hier findet ihr meine Besprechung. Gerade erschien der zweite Band namens »Calpurnias faszinierende Forschungen« ebenfalls im Hanser Verlag. Dieses Mal widmet sich das junge Fräulein der Tierwelt; ich kann es kaum erwarten, erneut in ihre Welt im Texas Ende des 19. Jahrhunderts einzutauchen. Natürlich erwartet euch auch dieses Mal eine Rezension zum Buch hier in der Nische.

Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen - Jacqueline KellyCalpurnia ist beinahe 12 Jahre alt und eine kleine Rebellin. Benimmschule, Kochen, Stricken oder Klavierspielen ist nicht das, was ihren Vorstellungen einer aufregenden, sinnvollen Beschäftigung entspricht. Sie streift viel lieber mit ihrem Großvater, einem zurückgezogenen Forscher und Tüftler, durch die Natur rund um das Anwesen, beobachtet Flora und Fauna und notiert ihre Entdeckungen in ein kleines Notizbuch. Ihre Mutter würde es bevorzugen, wenn sich das junge Mädchen auf ihre Einführung in die Gesellschaft konzentrieren würde, doch Callie Vee hat andere Pläne. Sie würde ihre Nachmittage am liebsten mit Schmetterlingsköcher bestückt am Fluss und im Laboratorium oder in der Bibliothek ihres Großvaters verbringen, denn er öffnet ihr die Pforte zu unbegrenztem Wissen, wie Darwins Theorien, den Gesetzen von Raum und Zeit und vielen weiteren wichtigen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen an der Schwelle zum 20. Jahrhundert. Calpurnia entdeckt, dass das Leben so viel mehr zu bieten hat außer hauswirtschaftliche Pflichten.“ – © buechernische-blog.de


Jacqueline Kelly · Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen · Hanser Literaturverlage · Übersetzung: Birgitt Kollmann · Hardcover, 336 Seiten · ISBN 978-3-446-24165-7 · 16,90€


Wenn ihr auch bei Damaris‘ Aktion mitmachen möchtet, findet ihr alle nötigen Informationen auf ihrem Blog. ich wünsche euch nun einen schönen Dienstag. Falls ich nicht mehr online komme, hat das Windows-10-Update, das heute erscheint, meinen PC zerfetzt und ich muss all meine zukünftige Energie in den Rechtsstreit mit Microsoft investieren. *zwinker*

sandra_signed

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Damaris 2. August 2015 at 15:24

    Liebe Sandra,
    weißt du, was mich an deinem Buch am meisten fasziniert? Die vielen Zettelchen und markierten Stellen. Das sieht so toll aus und zeigt, dass das Buch dir schon während des Lesens viel bedeutet hat. Übrigens liebe ich kluge Protagonistinnen!!
    Danke, dass du mitgemacht hast, das freut mich so sehr <3
    Einen schönen Sonntag für dich und die Familie,
    Damaris

    • Reply Sandra 2. August 2015 at 17:33

      Liebe Damaris,

      das Buch war großartig und ich freue mich schon auf den zweiten Band ♥ ich danke dir für die schöne Aktion, das war sicher nicht meine letzte Teilnahme :)

      Hab einen schönen Sonntag!
      Sandra

  • Reply Anna 31. Juli 2015 at 01:29

    Wow, das Cover sieht ja toll aus! Durch ein tolles Cover wird ein Buch gleich viel schöner – ach ne, wer hätte es gedacht… ^^ nun ja, Die Aktion gefällt mir und dein „Buchschatz“ scheint mir sympathisch, sollte ich wohl mal reinschauen.
    Liebe Grüße Anna

    • Reply Sandra 31. Juli 2015 at 01:31

      Stimmt, das Cover ist ein echter Blickfang :) wenn du auf kluge Protagonisten stehst, ist das Buch genau das Richtige.

      Machst du auch mit bei der Aktion? Hübscher Blog übrigens, sehe ich mir morgen mal in Ruhe an. Jetzt bin ich auf dem Sprung ins Bett, hundemüde.

      Schlaf gut ;)

      Liebe Grüße
      Sandra

    Ich freue mich auf euer Feedback :-)

    %d Bloggern gefällt das: