(Blog)aktionen

{Buchaktion} Die Zombie-Spinnen greifen an – Metrolit|Argon Hörbuch|Lovelybooks

4. März 2014


zombie_bg_1

David Wong hat in den USA mit seinem ersten Buch, das bereits verfilmt wurde, Kultstatus erreicht. Wong ist das Pseudonym von Jason Pargin, Executive Editor der Humorwebseite cracked.com. Humorvoll ist auch sein Buch, denn Wong bleibt seinem Genre treu und bietet dem Leser mit seinem zweiten Buch »This Book is full of Spiders« einen humorvollen Horrortrip mitten in die arachnoide Apokalypse. Nun erscheint das Buch auch bei uns in Deutschland im Metrolit Verlag mit dem Titel »Das infernalische Zombie-Spinnen-Massaker«. Pünktlich zum Release hat sich der Metrolit Verlag gemeinsam mit Argon Hörbuch und Lovelybooks.de ein tolle Aktion überlegt, bei der es auch tolle Preise zu gewinnen gibt. Für mehr Infos folgt einfach dem Zombiespinnen…


1947645_10201645744494757_235173501_n

Folge der Spur der Zombie-Spinnen….

Das infernalische Zombie-Spinnen-Massaker

9783849300760-2David und John wohnen am Arsch der Hölle, in einer Stadt, die nicht nur völlig abgefuckt ist, sondern heimgesucht wird. Alles beginnt damit, dass David aufwacht, weil er von einer riesigen Spinne angefallen wird. Das Monster läutet eine Zombie-Spinnen-Apokalypse ungeahnten Ausmaßes ein und schon bald ist die ganze Stadt verseucht. Das Perfide: Nur John und er können die Biester sehen: Für alle anderen sind sie unsichtbar. Sie glauben an einen Anschlag, daran, dass ein biologischer Kampfstoff freigesetzt worden ist, der hoch ansteckend ist und dazu führt, dass die Infizierten verrückt werden und am lebendigen Leibe verfaulen. Die Regierung riegelt die Stadt ab. Internierungslager entstehen. David und John haben nicht viel Zeit, die Welt zu retten und sich gegen die dunkle Macht zu stellen, die das alles zu verantworten hat. Das infernalische Zombie-Spinnen-Massaker ist eine ungemein lustige, groteske und actionreiche Horrorkomödie, die in den USA längst Kultstatus besitzt. Ein ebenso unterhaltsamer wie überraschender Page-Turner für Hartgesottene. © Metrolit Verlag

Metrolit’s neuester Literatur-Streich

Ich kann mich noch gut an meine letzter Horrorlektüre, die auch ganz gut in dieses Genre passt, erinnern. Plotthema Untote, allerdings mehr für das junge Publikum. Nun schickt Wong uns ins Reich der zomboiden Krabbelviecher und wenn ich mir den Klappentext so durchlese, bin ich wirklich gespannt, was sich unter dem giftgrünen Buchdeckel verbirgt.

Kurzportrait

Der Verlag mit Sitz in Berlin ist noch recht jung. Für frischen Wind in der Buchbranche sorgt das sechsköpfige Team um Verlagsleiter Peter Graf schließlich erst seit dem letzten Jahr. Mit rund 20 Büchern startete der Verlag durch und weiß jetzt schon zu überzeugen. Mit einem verrückt-genialem Konzept sowie der bunten Mischung von Graphicnovel bis Belletristik, Gesellschaftsliteratur bis Popkultur sollte das kein Problem sein. Langeweile? Fehlanzeige. Monopole aufbrechen, etwas Neues auf den Markt bringen – das ist das Credo. Metrolit, das klingt nach Metropole, den Blick in die Weite schweifen lassen, Horizonte erweitern. Wie passend, sitzt das Verlagsgebäude doch mitten in Berlin, in Kreuzberg. Auch die Cover sind ein wahrer Hingucker: modern, stylisch, aufregend, poppig. Das gefällt mir, ich werde das Programm von Metrolit mit Sicherheit noch öfter nach neuer Lektüre durchstöbern. Nun wünsche ich euch aber erst einmal viel Glück beim Gewinnspiel. Denn eines ist klar:

1977536_10201645743654736_1150063542_o

Ich habe euch infiziert und ihr könnt euch nicht dagegen wehren!

sandra_signed

Copyrighthinweis: Grafiken ©lovelybooks.de 2014

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Verena 6. März 2014 at 10:17

    Hey Sandra,

    wuah, jetzt bin ich wohl auch Zombie-infiziert. Zombies und Spinnen – das klingt ehrlich gesagt nicht gerade nach einem Buch für mich. Grusel!

    Wollte an dieser Stelle ein Lob für deinen tollen Bücherblog aussprechen – du lieferst hier so viele facettenreiche Informationen rund ums Thema Buch, das ich mich gleich in deinen Blog verguckt habe. Erwähne dich daher auch in meinem heutigen Post zum Thema „Knallerbuchblogs“ – vielleicht hast du ja Lust vorbei zu schauen.

    LG, Verena

    • Reply Sandra 6. März 2014 at 11:20

      Guten Morgen liebe Verena,

      ohhhh danke für das herzliche Kompliment und herzlich Willkommen in meiner Nische. Solche Worte streicheln mein Bloggerherz, ich freue mich sehr, dass dir mein Blog so gut gefällt! :-)) Auf jeden Fall gucke ich gleich mal bei dir vorbei! Du hast ein sehr schönes, schlichtes Design, ich gehe mal schmökern, während ich meinen Kaffee trinke.

      Ich mag solche Gruselbücher zwischendurch sehr gerne, habe letztes Jahr auch eines gelesen und fand es witzig und spannend. Aber auch ich muss dafür in Stimmung sein.

      Ich werde öfter bei dir zu Besuch kommen!

      Liebe Lesegrüße
      Sandra

    Ich freue mich auf euer Feedback :-)

    %d Bloggern gefällt das: