Blogtalk

{Blogtalk am Wochenende #7} Plaudern, Stöbern & Entdecken

3. Juli 2015

Einen schönen Freitag ihr Lieben!

Thank God it’s Friday! Wochenende! Und das Beste: Es wird ein sommerlich-heißes Wochenende. Am Sonntag werden bei uns 36°C prognostiziert. Ratet mal, wo ihr mich finden werdet. Wie auch letztes Wochenende bedeutet Freitag = Blogtalkzeit! Letzte Woche war Philip dran, dieses Wochenende starte ich unsere gemeinsame Aktion mit einem neuen dritten Thema der Woche. Übrigens, falls ihr im Text irgendwelchen Blödsinn entdeckt, oder gar Rechtschreibfehler findet: Das ist der Hitze geschuldet.

Blogtalk am Wochenende logo

In dieser Woche starten wir mit folgenden Themen durch


#1 Offlinegeplauder
Was plant ihr an diesem heißen Sommerwochenende?

#2 Netzfundstücke der Woche
Welche Artikel haben euch besonders beeindruckt?

#3 Welches Buch ist dein aktueller Sommerbuchtipp?
Dein sommerlicher Buchtipp, egal ob aktuelles Buch oder Backlist-Titel


Im ersten Artikel findet ihr auch die Logos zum Einbinden für eure ‘Blogtalk am Wochenende‘-Artikel im jpg- und png-Format (mit Transparenz für dunkle Hintergründe). Übrigens könnt ihr gerne auch nur in wenigen Sätzen schreiben. Ihr müsst keine Romane schreiben, so wie ich. Sorry, meistens klappt es bei mir mit dem ‘kurz & knapp halten’ nicht ;) also keine Scheu! Wir freuen uns auf eure Beiträge ♥


→ Eure BlogTalkArtikel ←

· Du hast einen Artikel geschrieben? Hier ist euer Platz dafür, einfach in den Kommentaren euren Link hinterlassen ·

Can’t stop loving you · Ninespo


#1 Offlinegeplauder | Sommer, Sonne, Outdoortime!

Es. ist. heiß. Sehr. Aber ich werde den Teufel tun und mich darüber beschweren. Die Sonne lacht von einem blauen, wolkenlosen Himmel. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 32 und 35°C und das Wochenende steht vor der Tür. Badeseezeit! Yay! In den letzten Tagen konnte mich kaum etwas in den vier Wänden halten. Ich wollte raus, ab an die frische Luft, die Wärme auf der Haut spüren und mir den Fahrtwind um die Nase wehen lassen. Gestern Abend stand ich auf einem Kornblumenfeld und beobachtete minutenlang, wie die Sonne hinter dem Horizont versank und lange Schatten auf die Gräser warf. Das tröstete am Ende über die Tatsache hinweg, dass zahlreiche Mücken mich als ihren Futterplatz betrachteten.

bike-sunsetbig

Zu meinem Glück kamen letzte Woche noch ein paar Sportgoodies an, darunter endlich ein paar vernünftige Lauf- bzw. Sportschuhe, in die ich völlig verknallt bin. Ich würde die Farbe als Apricotneon bezeichnen. Mich übersieht auf der Straße so schnell kein Radfahrer oder Autofahrer mehr: Meine Füße leuchten wie zwei Glühwürmchen. Mein Fahrrad ist nun auch fast fertig, nun muss ich nur noch meine Frontlicht wiederfinden. Das kommt davon, wenn man das Ding als Taschenlampe für die Wohnung zweckentfremdet. *hust*

nikesIn den letzten Tagen habe ich gemerkt, dass ich doch etwas kürzer treten muss. Zweimal Shred am Tag, dazu Step Aerobic oder Fahrrad fahren, manchmal beides – das ist für ein paar meiner Gelenke scheinbar doch etwas zuviel für den Anfang. Muskelkater ist das definitiv nicht, den habe ich zum Glück schon hinter mir. Doch bevor ich mir nun noch irgendetwas verletze, schraube ich die sportlichen Aktivitäten fürs Erste auf zwanzig Minuten Shred plus Radfahren oder Stepaerobic / Danceaerobic runter. Bei den Temperaturen tue ich mir damit außerdem einen echten Gefallen.

Sport ist ein neuer Bestandteil meines Alltags geworden, der mir großen Spaß macht. Es ist erstaunlich, dass man schon nach drei Wochen erste Ergebnisse sieht und spürt. Ein Gefühl, das ich nicht mehr missen möchte. Go 2015, we’re gonna get it!

Was macht ihr an diesem supersonnigen Wochenende? Zusatzfrage: Habt ihr schon Erfahrungen mit Shred oder Pilates gesammelt?

#2 Netzfundstücke

IMG_20150701_163246Diese Woche war ich kaum im Netz unterwegs, daher habe ich auch leider nicht viel mitbekommen. Große Freude in Form von Buchpost erreichte mich Anfang der Woche von Felicitas Pommerening, denn ich war eine der beiden glücklichen Gewinnerinnen von Yvonnes Buchtrailergewinnspiel. Sie hat ein absolut liebevolles Paket zusammengestellt, mit ihrem neuesten Titel aus dem Berlin Verlag, Tee, superschönen Postkarten und Eulenpost-Its. Ich werde noch einen separaten Artikel dazu schreiben, ich bin euch ja eh noch einen Nischenpostartikel schuldig. An dieser Stelle aber schon einmal ein großes Dankeschön an Felicitas und Yvonne, ich habe mich sehr über das Paket gefreut! da nur Jessi und ich beim Gewinnspiel teilgenommen hatten, durften wir uns beide über ein Buchpaket freuen. 

buchboxVom Gewinnspiel zum Veranstaltungstipp: Für alle Bilderbuchfans, die dieses Wochenende noch nichts vorhaben und zufällig in der Nähe von Berlin sind, sollten dem Berliner Bilderbuchfest einen Besuch abstatten. Die Party rund um Bilderbücher wird bereits zum zweiten Mal von der Berliner Buchhandlung Buchbox veranstaltet und lockt mit zahlreichen Buchpräsentationen, einem Bilderbuchkino, u.a. mit Kuh Lieselotte, erfrischenden Wasserplanschspielen und leckerem Essen von ‚Cafe Tiger‘. Highlight ist Stargast Grüffelo zum Anfassen und Fotografieren. Na, ist das ein Wort? Schnappt euch eure Kids und nichts wie ins bunte Getümmel! Der Eintritt ist frei!

Wo wir gerade bei Veranstaltungen sind: Philip war vor zwei Wochen auf dem Harbourfront Literaturfestival und durfte George R. R. Michael live sehen. Wer seinen Bericht noch nicht gelesen hat, unbedingt nachholen. Er hat ein Interview mit Sebastian Rothfuss vom Randomhouse Verlagsimprint Blanvalet geführt und blickt weit hinter die Kulissen des Festivals rund um Game of Thrones‘. Weiter geht die Blogrunde zu Miriam & Christians gemeinsamen Blog TTHINKTTWICE. Miriam hat bei einem Tag namens »100 Dinge, an denen du erkennst, dass du zuviel liest« mitgemacht. Ich finde die Antwortmöglichkeiten sehr witzig und interessant, wer erkennt sich noch wieder? Wobei es nun natürlich dahingestellt sei, ob es überhaupt möglich ist, zuviel zu lesen. Ich denke ja, man kann nie genug lesen. Aber ihr wisst natürlich, wie der Tag gemeint ist :)

Während gestern die ersten Kinofans in die klimatisierten Säle stürmten, um die Minions auf der Leinwand zu sehen, war die Netzgemeinde zum großen Teil recht genervt vom völlig übertriebenen Marketinggetöse rund um die gelben Kerlchen. Ganz ehrlich, ich mag die Minions. Aber was um das Kinoerlebnis herum für ein Theater veranstaltet wird, grenzt an Gechmacksterrorismus. Minionklobrille, Minionpillendöschen und Miniontassenwarmhalter? Nein, danke. Wir werden uns den Streifen auch im Kino ansehen, doch wahrscheinlich erst Mitte des Monats, wenn die ersten Massen abgeebbt sind. Nächste Woche geht’s endlich in Jurassic World, darauf freue ich mich schon wie ein kleines Kind. Große Vorfreude auch schon auf März 2016, denn dann kommt Kung Fu Panda 3 ins Kino. Wohoooo!

Wo wir gerade bei Hypes sind: Ich schreibe aktuell an der Rezension zu »Girl on the Train« und stelle fest, dass meine Meinung gar nicht so weit entfernt von den kritischen Rezensionen ist, die ich bei Petzi und Jess gelesen habe. Ein Fünf-Sterne-Buch ist das auf keinen Fall, mal sehen, wie meine Wertung ausfällt. Ich werde mir meine Rezension noch ein paar Mal durchlesen müssen, um zu einem Schluss zu kommen.

Bis dahin surfe ich noch ein wenig durch Herrn Grüns fabulös leckeren Blog und suche mir ein sommerlich-leichtes Rezept aus. Gegrillter Hirtenkäse mit frischem Rosmarin und Backofenmöhren? Hunger! Übrigens einer meiner Lieblingsfoodblogs. Zum Nachtisch gibts dann noch ein gesundes Bananen-(N)ice von ‚Life is full of Goodies‚. Omnomnom!

Welche spannenden Links könnt ihr mir diese Woche empfehlen? Ich war mehr offline als online, also immer her mit den Tipps! Ausnahme: Die aktuelle „Diskussion“ um Kaffee-mit-Buch-Sepiafotos. Der Drops ist gelutscht.

#3 Welches Buch ist dein aktueller Sommerbuchtipp?

Bisher habe ich immer wieder festgestellt, dass ich eigentlich nicht wirklich jahreszeitenbezogen lese. Doch wenn ich ehrlich bin, lese ich auf der Wiese im Schwimmbad oder am Badestrand doch lieber eine etwas leichtere, luftigere Lektüre. Das liegt in allererster Linie daran, dass ich mich bei der Hitze und auch der Geräuschkulisse um mich herum nicht besonders gut aufs Lesen konzentrieren kann. Daher greife ich im Sommer meistens zu einem Jugendbuch oder einem schönen Roman.

Mein aktueller Sommerbuchtipp: Katrin Zipse mit »Die Quersumme von Liebe«

Die Quersumme von Liebe Zipse Magellan VerlagDas Buch wurde mir vor ein paar Wochen als Überraschungspost vom Magellan Verlag zugesendet, ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal ich habe mich wahnsinnig gefreut. Nachdem ich vor zwei Wochen »Girl on the Train« von Paula Hawkins beendet habe, konnte mich kein Buch so wirklich zum Lesen bewegen. Zwar hatte ich Kai Meyers erstem Band der Libropolis-Trilogie begonnen, doch ich schrieb ja schon, dass es wohl gerade einfach nicht das richtige Buch für mich ist. Auch Kinderbücher sind gerade nicht das Richtige, also habe ich zunächst zu meiner neuen Überraschungspost »Zeugenkussprogramm« gegriffen, das ich nun also parallel zu »Die Quersumme von Liebe« lese. Beides sind denke ich genau die richtigen Bücher für den Badestrand oder die luftige Leseecke auf dem Balkon. Die ersten fünfzig Seiten von Katrin Zipses zweitem Buch waren im Nu weg gelesen. Bisher gefällt mir das Buch sehr, das Buch ist übrigens auch äußerlich ein Schmuckstück. Wenn ihr es am 17. Juli kaufen könnt, werft mal einen Blick unter den Schutzumschlag! Das Debüt der Autorin steht übrigens auch noch auf meiner Leseliste.

Luzies geordnete Welt gerät ins Wanken, als sie einen Brief ihrer verstorbenen Großmutter erhält. Das Geheimnis, mit dem er sie konfrontiert, nimmt ihr Leben Stück für Stück auseinander. Doch plötzlich ist da Puma, bei dem sie sich frei fühlt und geborgen. Damit sie mit ihm zusammen sein kann, muss Luzie ihre Erinnerungen zu einem neuen Bild zusammensetzen, in dem Lügen keinen Platz haben. © Magellan Verlag

Katrin Zipse | Die Quersumme von Liebe | Magellan Verlag | Hardcover, 288 Seiten | ISBN 978-3734850110 | 17. Juli 2015 | 16,95€

Welches Buch ist euer Sommerbuchtipp?

Na, habt ihr nun Lust, mit uns gemeinsam zu plaudern? Ja? Prima! Wir freuen uns natürlich sehr darüber, wenn ihr auch diese Woche wieder mitmacht, ob das nun in den Kommentaren oder in einem eigenen Blogartikel ist, bleibt ganz euch überlassen. Falls ihr euch für die zweite Variante entscheiden, hinterlasst unbedingt hier in den Kommentaren euren Link, damit ich euch im Artikel einfügen kann. Wir freuen uns wie immer auf euer Feedback. :)


Thema #3 für nächste Woche vom 10. bis 12. Juli auf Philips Blog wird sein:

Welches sind deine aktuellsten Neuzugänge?


🏊🍒🍨 Happy Summerweekend und frohes Plaudern! ♥ ☀🎶

sandra_signed

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply {Bloggeburtstag} 3 Jahre Blog- & Lesefreude | Büchernische 20. Juli 2015 at 13:57

    […] Artikel habe ich in den letzten Jahren geschrieben, mit den Autoreninterviews & dem Blogtalk am Wochenende zwei neue regelmäßige Aktionen eingeführt, fast 300.000 Besucher willkommen heißen dürfen und […]

  • Reply Nana 11. Juli 2015 at 16:58

    oooh, wie toll! (: Es macht so viel Spaß sich durch den Blogtalk zu stöbern! Dein Sommerlesetipp steht übrigens gaaaaaaaaaaaaaanz oben auf meiner WuLi (allein der Titel brachte mein Herz schon zum Flattern!)

    Ich hab’s nun auch endlich geschafft, „mizuplaudern“ :D http://nanawhatelse.blogspot.co.at/2015/07/blogtalk-am-wochenende-1.html

    Hab ein traumhaft schönes Wochenende!
    Deine Nana :o)

    • Reply Sandra 11. Juli 2015 at 17:42

      Huhu liebe Nana ♥

      awwww, wie sehr ich mich darüber freue *drückdich* der Titel ist sehr passend zu dem, was ich bisher gelesen habe. Und das Buch sieht auch gestalterisch absolut schön aus.

      Ich wünsche dir ein tolles, plauderfreudiges Wochenende :-*

      Liebe Grüße
      Sandra

    • Reply Nana 11. Juli 2015 at 21:07

      *big-smile* :))

  • Reply Sandy 9. Juli 2015 at 14:27

    „Die Quersumme von Liebe“ habe ich letzte Nacht beendet und war fix und fertig. Was für eine Geschichte. Ein tolles zweites Buch von Katrin Zipse.
    Und die Minions schauen Anja (Bücherblog) und ich am Wochenende. Beedo beeeeedoooo!! :D Aber das Franchising artet wirklich langsam ins uferlose aus. XD

    • Reply Sandra 11. Juli 2015 at 00:07

      Liebe Sandy,

      ach wie schön! Das hört sich doch gut an, ich bin sehr gespannt wie es ausgeht. Bisher überrascht es mich äußerst positiv. Ihr erstes Buch muss ich auch unbedingt noch lesen, steht schon auf der Liste :)

      Minions gucken wollen wir auch noch… aber erst Ende Juli wahrscheinlich. Erstmal sehen wir uns am kommenden WE Terminator an. Bin gespannt!

      Liebe Wochenendgrüße ♥
      Sandra

  • Reply Mia 5. Juli 2015 at 17:38

    Hallo Sandra,
    ich habe auch wieder mitgemacht. :)
    Hier geht’s zum Beitrag.
    Hab eine schöne Woche.
    Mia :)

    • Reply Sandra 5. Juli 2015 at 19:08

      Huhu liebe Mia,

      das freut mich sehr ♥ Link kommt :)

      Dir auch eine schöne Woche & ein wenig Abkühlung in der Nacht. Es ist brütend heíß hier.

      Liebe sommersonnige Grüße
      Sandra

  • Reply Aer1th 4. Juli 2015 at 19:14

    Huhu Sandra :)

    Vielen Dank für’s Verlinken auf meinen Blogpost. Ich habe mich sehr darüber gefreut. :D

    Liebe Grüße
    Miriam

    • Reply Sandra 4. Juli 2015 at 20:18

      Huhu Miriam,

      sehr gern ♥ ich fand den Tag klasse, und das sage ich nicht oft. Meistens nervt mich so etwas ;)

      Hab ein schönes Wochenende!
      Sandra

  • Reply Blogtalk am Wochenende – [1527] 3. Juli 2015 at 20:38

    […] Hier wird noch geplaudert: Sandra […]

  • Ich freue mich auf euer Feedback :-)

    %d Bloggern gefällt das: